Gilde-Weper-Cup: Moringen I gewinnt zum dritten Mal am Stück das eigene Turnier

Da ist der Titel-Hattrick!

Voller Einsatz: Hillerses Maurice Meyer wirft sich hier in einen Schuss von Nörtens Chris-Hendrik Engelhardt. Mit Erfolg. Hillerse gewann 2:1.

Moringen. Die 1. Mannschaft des SV Moringen hat beim eigenen Hallenfußball-Turnier um den Gilde-Weper-Cup den Titel-Hattrick perfekt gemacht! In dem sechsköpfigen Teilnehmerfeld der Endrunde lag das Kreisliga-Team am Dienstagabend an der Burgbreite - wie bereits in den beiden vorangegangenen Jahren - einmal mehr vorn.

0:4 gegen Bishausen

Der Spielplan der einfachen Punktrunde hatte als abschließende Partie ein richtiges Finale zwischen Moringen I und dem SSV Nörten-Hardenberg zu bieten. Doch bereits die erste Spielrunde stellte alle Vorhersagen auf den Kopf. Besonders hart traf es den späteren Turniersieger, der zum Start sage und schreibe mit 0:4 gegen die SSG Bishausen unterlag. Oberdiek (3) und Sennhenn hatten getroffen.

Statt sich aber damit in den Kreis der Mitfavoriten einzureihen, erwies sich der Sieg der Bishäuser als Strohfeuer. Denn es blieb der einzige an diesem Abend. Auch der SSV Nörten-Har-denberg machte da keine Ausnahme und zog bei seinem ersten Auftritt mit 1:2 gegen die überraschend starke SG Hillerse den Kürzeren. Zwar verloren die Hillerser danach den direkten Vergleich unglücklich gegen Moringen I mit 0:1, blieben aber im weiteren Verlauf des Abends der hartnäckigste Verfolger des späteren Turniersiegers.

Ein wenig Schützenhilfe auf dem Weg zum Titel-Triple leisteten die sehr selbstbewusst auftretenden Moringer A-Junioren, die der SG Hillerse beim 0:0 den entscheidenden Rückschlag verpassten.

Die SG hatte durch dieses Remis ihren Matchball vergeben und musste im letzten Spiel mit ansehen, wie Moringen I und Nörten den ersten Platz unter sich ausmachten. In diesem Duell wurden schließlich Zech und Valeske zu den Matchwinnern, die den Gastgeber auf den Thron schossen. (osx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.