Hallenfußball: Der SSV Nörten veranstaltet am Wochenende den Hilke-Heizöl-Cup

Zwei Oberligisten am Start

Stürmer der Gastgeber: Der SSV Nörten mit Simon Thiele (rechts) lädt am Wochenende zum Hilke-Heizöl-Cup. Archivfoto: osx

Nörten-Hardenberg. Ein erlesenes Teilnehmerfeld mit Mannschaften von der Oberliga bis zur Kreisklasse präsentiert der SSV Nörten-Hardenberg bei seinem Hallenfußballturnier um den Hilke-Heizöl-Cup. 16 Teams kämpfen vom heutigen Freitag bis Sonntag in der Sporthalle an der Bünte um den Sieg und insgesamt 800 Euro Preisgeld.

Die Auftaktpartie am Freitag ab 18 Uhr bestreiten die SVG Göttingen III und der FC Grone. Die Favoriten der Vorrundengruppe A dürften allerdings ganz klar die Oberligisten 1. SC Göttingen 05 und Eintracht Northeim sein. Komplettiert wird die Gruppe mit dem TSV Gladebeck und GW Hagenberg. Den ersten Abend beschließen ab 21.30 Uhr die Northeimer Eintracht und Gladebeck. Die ersten Vier qualifizieren sich für die Endrunde am Sonntag.

Weiter geht es Samstag ab 14 Uhr mit der Gruppe B, der die SSG Bishausen, Sparta Göttingen, der Bovender SV, die A-Junioren der JSG Nörten und der SSV Nörten-Hardenberg II angehören. Dabei kommt es gleich im ersten Spiel zum Derby zwischen der SSV-Reserve und Bishausen.

Ab 17.30 Uhr nimmt Gruppe C den Spielbetrieb auf. Hier muss sich das Bezirksligateam des SSV Nörten-Hardenberg mit dem SV Moringen, dem FC Sülbeck/Immensen, dem SV Freden sowie Pokalverteidiger und Klassengefährten SG Lenglern auseinandersetzen. Die Nörtener sind ab 17.30 Uhr im ersten Spiel gegen den SV Moringen im Einsatz. Gegen 20 Uhr steht dann fest, welche Vereine das Teilnehmerfeld der Endrunde komplettieren. Aus den Gruppen B und C kommen die drei erstplatzierten Mannschaften weiter. In der Vorrunde und auch in der Endrunde beträgt die Spielzeit pro Partie zwölf Minuten.

Am Sonntag ab 13 Uhr steigt bei der Endrunde die Spannung. Die zehn qualifizierten Mannschaften ermitteln in zwei Gruppen mit je fünf Teams die Teilnehmer für die ab 18 Uhr terminierten Halbfinalspiele. Deren Verlierer bestreiten ab 18.45 Uhr das Spiel um Platz drei, dem unmittelbar mit dem Finale der Höhepunkt folgt. Dessen Gewinner erhält 350 Euro, für den Verlierer bleiben noch 250 Euro. Ausgezeichnet werden zudem der erfolgreichste Torschütze sowie der beste Torwart und der beste Spieler. (osx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.