Bezirksoberliga: Beinhauer und Viehmeier top

Nur Achternbosch besiegt Besses Mottl

Petr

Schwalm-Eder. Die Spieler aus dem Schwalm-Eder Kreis drücken der Tischtennis-Bezirksoberliga ihren Stempel auf. Besonders im Spitzenpaarkreuz, wo in den „Top-Five“ der Bestenliste nur einheimische Akteure auftauchen. Allen voran die Asse des Herbstmeisters TSV Besse II: Petr Mottl, in 20 Duellen lediglich einmal von Andreas Achternbosch bezwungen, und Dirk Mayer, der nur Philipp Tonn und dem Laxer Jörn Hannes-Hühn unterlag.

Auch im zweiten Paarkreuz konnten die Edermünder mit Moritz Beinhauer eine Trumpfkarte ausspielen, die nur einmal von Michael Dittmar vom TTV Altenbrunslar/Wolfershausen, bezwungen wurde. Hier überraschte Todenhausens Abteilungsleiter Marc Hofmann, den eine Serie von zwölf Siegen in Folge auf den zweiten Rang katapultierte.

Im dritten Paarkreuz blieb der Sebbeteröder Christian Viehmeier ungeschlagen, muss sich allerdings den Spitzenplatz mit dem Ermschwerder Mirko Müller teilen. Hier feierte Besses Nachwuchstalent Daniel Lysik mit dem dritten Rang einen glänzenden Einstand. (zrh) Foto: Kasiewicz/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.