Von der Fußball-Gruppenliga zur Weltmeisterschaft

Bei der Kleinfeld-WM in Portugal: Kim Sippel spielt jetzt für Deutschland

+
Spielt für Deutschland: Torwart Kim Sippel, hier bei der EM 2015 in Kroatien zu sehen.  

Wabern/Lissabon. Aus der nordhessischen Fußball-Gruppenliga zur Weltmeisterschaft. Geht nicht? Geht! 

Kim Sippel, der Spielertrainer des TSV Wabern, nimmt ab Sonntag für Deutschland als Torwart an der Kleinfeld-WM im portugiesischen Lissabon teil.

Für den ehemaligen Regionalliga-Rückhalt des KSV Baunatal ist es nach drei Europameisterschaften in Kroatien 2015, Ungarn 2016 und Tschechien 2017 die erste WM. 2016 war der 29-Jährige sogar als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet worden und stand in der „Top 6“-Auswahl. 25 Länderspiele hat Sippel vorzuweisen und führte Deutschland auch schon als Kapitän aufs Feld.

Spielort ist der Praca do Comercio, ein Stadion mit Kunstrasen direkt am Meer. Gegner in der Gruppe G sind Indien (Montag, 24. September, 21 Uhr), wo der Waberner schon als Scout für die TSG Hoffenheim tätig war, Top-Team Kroatien (Dienstag, 25. September, 18 Uhr) und Angola (Donnerstag, 27. September, 20 Uhr). „Wir wollen die Gruppenphase überstehen und dann ist alles möglich“, betont der Torwart, der besonders gern gegen Brasilien spielen würde. Dort ist der 40-jährige Helton gesetzt, der zwischen 2005 und 2017 auf 291 Erstliga-Einsätze in Portugal und 71 Partien in Champions und Europa League kam.

Deutschlands Trainer ist Malte Fröhlich, der zudem auch Internatsleiter und Co-Trainer der U 19 von Eintracht Braunschweig ist. Zum zwölfköpfigen Aufgebot zählen Dominik Reinhold (ehemals u.a. SC Beira-Mar, 1. Liga Portugal), Jerome Assauer (ehemals u.a SC Paderborn, 2. Liga, 214 Profispiele, 84 Tore) und Rekordnationalspieler Tigin Yaglioglu. Zu den Schiedsrichtern gehört der Engländer Marc Clattenburg, der unter anderem 2016 das EM-Finale und 2016 das Champions League Finale leitete. Botschafter ist der brasilianische Weltmeister von 2002, Roberto Carlos.

Alle Spiele werden live im Internet gezeigt: http://sportdeutschland.tv/kleinfeld-fussball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.