Oberliga

Böddiger nach 28:26-Sieg kurz vor dem Klassenerhalt

+
Beseitigte die letzten Zweifel am TSV-Erfolg: Kreisläufern Nora Minhöfer.

Hüttenberg. Das war ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf! Dank eines 28:26 (12:12)-Erfolgs beim Tabellenvierten TV Hüttenberg kann der TSV Eintracht Böddiger im kommenden Nordhessen-Derby gegen die SG Zwehren/Kassel am Samstag den Klassenerhalt in er Handball-Oberliga perfekt machen. 

Bis zum 17:14 (35.) durch Hüttenbergs Lena Löffler sah es allerdings so aus, als ob die Hildebrand-Schützlinge in Mittelhessen leer ausgehen würden. Daran konnte auch die gut aufgelegte Denise Dippel im TSV-Tor nichts ändern. Doch dann drehte Böddiger auf. Torjägerin Christin Schene, die wiedergenese Sophie Wagner und Linksaußen Feliz Eren sorgten mit drei Toren in Folge beim 18:18 (42.) für den Ausgleich. Beim 20:19 (46.) durch Schene lag die Hildebrandt-Sieben wieder in Führung. Katrin Benda und Nora Minhöfer sorgten trotz zweifacher Unterzahl gar für einen 22:20-Vorsprung.

„Unsere 5:1-Abwehr stand richtig gut und wir haben super gekämpft“, meinte Lena Hildebrandt. Auch im Angriff habe ihre Mannschaft „teilweise“ überzeugt. Zwar leistete sich die Eintracht gegen die 5:1-Formation der Gastgeberinnen einige technische Fehler, doch die Schlagwürfe von Christin Schene waren eine Bank. „Wir haben eine überragende Einstellung an den Tag gelegt“, lobte Hildebrandt.

Anne Kühlborn nervenstark

Als Benda nach ihrer dritten Zeitstrafe (54.) vom Feld musste, drohte die Partie nach dem 23:24 (56.) durch TVH-Rückraumspielerin Antina Pauschert noch einmal zu kippen. Die sich bietenden Räume in der Hüttenberger Defensive nutzte nun Anne Kühlborn konsequent. Linksaußen Albina Sutormin verkürzte noch einmal auf 24:25 (57.), dann beseitigten Schene und Kreisläuferin Nora Minhöfer beim 27:24 (60.) alle Zweifel am neunten Saisonsieg der Edertalerinnen.

• Böddiger: Dippel, Frommann - Benda 2, Wude, Theis, Eren 3, Wagner 1, Hasper 1, Kühlborn 7, Minhöfer 3, Schene 11/5, Dieling.

SR: Enge/Hoffmann. (Dornheim/Groß-Gerau).

Siebenmeter: 2/3:5/5.

Zeitstrafen: 8:10-Min.

Rot: Benda (54., dritte Zeitstrafe). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.