Wechsel im Kollektiv von Ost-Mosheim II

Ein Dutzend Neuzugänge für Bezirksoberligist  Eintracht Böddiger

+
Thomas Griesel

Felsberg/Ostheim. Eigentlich wollte Handball-Bezirksoberligist TSV Eintracht Böddiger für die kommende Saison keine Herren-Mannschaft mehr melden, weil dem Verein nicht genug Spieler zur Verfügung standen.

Nun aber erhält das Team unerwarteten Zuwachs von der Reserve des TSV Ost-Mosheim – und kann in der kommenden Saison eine gute Rolle spielen. „Zwischen neun und zwölf Spielern waren in der letzten Woche bei uns im Training“, berichtet Eintracht-Coach Thomas Griesel. Der wird die Edertaler nun auch in der kommenden Saison betreuen. Der scheidende OMO-Trainer Gerd Stöcker hat der Eintracht abgesagt und wird eine Pause vom Handball einlegen.

Der Wechsel der Hochländer zu den Felsbergern soll nach HNA-Informationen nicht unwesentlich mit den Turbulenzen beim TSV Ost-/Mosheim (wir berichteten) und der Verpflichtung des neuen Trainers Mirza Fitozovic zu tun haben. Griesel jedenfalls freut sich über die ungewöhnlich vielen Neuzugänge: „Die Jungs sind alle richtig heiß darauf bei uns Handball zu spielen.“

Unter anderem verstärken Julian Baum, Andre Koch, Adrian Kriegisch, Philipp Auth, Lukas Keim, Joshua Heinemann und Christian Hartung die Eintracht. „Damit sind wir richtig gut aufgestellt. Und mit Lukas Keim und Nils Fuhrmann haben wir ein überragendes Torwartduo“, freut sich Griesel. (mgx/mm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.