Verbandsliga: VfL in Bottenhorn chancenlos

Ellrich und Bey TTG-Trumpfkarten

Annabelle Bey

Schwalm-Eder. In der Tischtennis-Verbandsliga der Damen landete die TTG Morschen/Heina einen überzeugenden 8:2-Auswärtssieg beim TTV Gottstreu. Dagegen kassierte der VfL Verna/Allendorf beim TTC Bottenhorn seine erste Rückrunden-Niederlage

Verbandsliga-Nord Damen: TTV Gottstreu - TTG Morschen/Heina 2:8. Die Vorentscheidung zu Gunsten der TTG fiel im Spitzenpaarkreuz, wo zunächst Lisa Ellrich die in neun Rückrunden-Duellen unbezwungene Alina Rölke mit 3:1 (5:11, 11;8, 11:9, 11:8) düpierte. Und später Annabelle Bey mit ihrem 3:0 (11:6, 11:8, 14:12)-Coup die TTV-Trumpfkarte ein zweites Mal knickte. Auch gegen Silke Rölke setzten sich Ellrich (3:1) und Bey (3:0) sicher durch.

Im unteren Paarkreuz ließ Malena Bey mit 3:0 gegen Regina Arch und mit 3:1 gegen Britta Exner nichts anbrennen. Maria Knierim (0:3 gegen Exner) punktete mit 3:0 gegen Arch. Zudem gewannen die Geschwister Bey in drei Sätzen gegen Arch/Exner.

TTC Bottenhorn - VfL Verna/Allendorf 8:2. Dass zu Beginn Bremer/Luckhart mit 1:3 den Ligabesten Schneider/Lattocha unterlagen, war weniger eine Überraschung als die 0:3-Niederlage der Bestenlisten-Zweiten Nißalla/Krippner-Grimme gegen Beimborn/Zimmermann-Petri. Für beide Lichtblicke des VfL sorgte Spitzenspielerin Nadine Bremer, die zunächst Carmen Schneider in drei engen Sätzen bezwang und sich dann gegen Carmen Beimborn mit 3:1 (11:7, 12:10, 6:11, 11:7) durchsetzte. Diana Luckhart verlor gegen Beimborn nach 2:1-Führung noch mit 2:3-Sätzen und mit 1:3 gegen Schneider. Im zweiten Paarkreuz ging alle vier Duelle an den TTC, wobei Andrea Nißalla mit 2:3 (10:12 im 5. Satz) gegen Silke Lattocha die knappste Niederlage hinnehmen musste. (zrh) Foto: Kasiewicz/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.