Verbandsliga: 

FC Körle kassiert sieben Treffer zur Premiere beim Hünfelder SV

+
Mustafa Özata

Das war eine heftige Premiere: Der FC Körle hat sein erstes Spiel überhaupt in der Fußball-Verbandsliga mit 0:7 (0:2) beim Hünfelder SV verloren.

„Wir sind nie ins Spiel gekommen. Uns haben Tempo in den Aktionen und Härte in der Zweikampfführung gefehlt“, sagte FC-Coach Teame Andezion nach einer einseitigen Partie, in der die jungen Gäste reichlich Lehrgeld zahlten. In der Startelf waren lediglich Torhüter Mario Umbach (32), Marcel Riemann (35) und Neuzugang Julian Umbach (31) älter als 26. Nur Kapitän Luis Taube und Christian Dobler-Eggers, beide als Achter aufgeboten, hatten zuvor schon Verbandsliga-Luft geschnuppert. Gleich fünf Neue standen in der Körler Anfangsformation, darunter der erst 17-Jährige Mustafa Özata auf der rechten Außenbahn.

Hessenliga-Absteiger Hünfeld legte gleich voll los und war mit dem ersten Abschluss erfolgreich. Dem nur 1,58 m großen Alexander Reith, einst in der Jugend bei Werder Bremen und 1. FC Kaiserslautern ausgebildet, traf zum frühen 1:0 (3.). Die Angriffe trug der HSV nahezu identisch vor. Diagonalbälle ebneten den Weg, denn im Anschluss waren die Osthessen stets handlungsschneller und überliefen den Neuling fast nach Belieben.

Umbach hält Foulelfmeter

Mit mehreren Paraden verhinderte FCK-Schlussmann Mario Umbach zunächst einen höheren Rückstand. Etwa, als er einen Strafstoß von Julian Rohde hielt (28.). Kai Lenz hatte zuvor den agilen Rechtsverteidiger Marcel Dücker nur unfair stoppen können. Kurz darauf war die Verbandsliga-Premiere von Niklas Holl beendet. Der Ex-Melsunger hatte muskuläre Probleme. Für ihn kam der der 18-jährige Tayrell Herwig zu seinem Debüt (35.).

„Unsere Jungs waren beeindruckt, wie Hünfeld das durchgespielt hat“, gab Andezion unumwunden zu. Eigene Torchancen hatten die Gäste nicht zu bieten. Torhungrig war indes der HSV, der durch Reith (37.), Maximilian Fröhlich (54., 88.), Kevin Krieger (64.), Florian Münkel (74., FE) und den starken Dücker (86.) den Kantersieg perfekt machte.

Körle:M. Umbach - F. Lenz, Riemann, K. Lenz, Afrakhteh - J. Umbach - Özata (60. Alberding), Taube, Dobler-Eggers, Holl (35. Herwig) - Sufi (88. Ziebe).

SR:Berger (Wehretal). Z:200.

Tore:1:0 Alexander Reith (3.), 2:0 Alexander Reith (37.), 3:0 Maximilian Fröhlich (54.), 4:0 Kevin Krieger (64.), 5:0 Florian Münkel (74., FE), 6:0 Marcel Dücker (86.), 7:0 Maximilian Fröhlich (88.).

Bes. Vorkomm.:Mario Umbach hält Foulelfmeter von Julian Rohde (Hünfeld, 28.). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.