Dritte Mannschaft gegründet

Fokus beim TSV Obermelsungen auf die Talente

+
Bereit für die Verbandsliga: Die neuen Obermelsungerinnen (oben von links) Sarah Margraf, Lisa Reichmann, Trainer Karl-Martin Weinzierl, Alana Christl und (knieend von links) Klara Brandenstein, Paula Harbusch und Anne Rauschenberg. 

Obermelsungen. Die Fußballerinnen des TSV Obermelsungen sehen sich gerüstet für die Verbandsliga. Den zwei Abgängen von Vanessa Lecke und Christina George stehen insgesamt 14 Neuzugänge gegenüber.

Coach Karl-Martin Weinzierl relativiert: „Wir haben jetzt eine dritte Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet. Die Akteurinnen werden auf die drei Teams aufgeteilt.“ Viele der Neuzugänge sind Jugendspielerinnen, die meisten kommen aus Ellenberg.

Einigen der Neuen traut der erfahrene Trainer zu, direkt den Sprung in die Stammformation schaffen: Torfrau Alana Christl etwa, die vom SC Edermünde kam. Oder der defensiven Mittelfeldspielerin Anna Heinemann, die aus der Jugend des KSV Hessen Kassel gewechselt ist. Von Gruppenligist ESV Hönebach ist Stürmerin Büsra Temiz gekommen, bei der Weinzierl viel Potenzial sieht. Das trifft auch auf Lisa Reichmann zu, die früher schon in Obermelsungen kickte, nun aber verletzt noch zwei bis drei Monate ausfällt.

Bereits Anfang Juli ist die Vorbereitung gestartet. Und zwar mit bis zu 40 Spielerinnen in den Einheiten, um sich für die drei TSV-Teams zu empfehlen. „Das ist kein Problem, wir haben einen großen Trainerstab und fangen das problemlos auf“, freut sich Weinzierl und lobt den Weg des Vereins, voll auf die Jugend zu setzen: „Die Mädels kann man noch besser formen und fördern“, sagte er. Ziel des jungen Teams ist es, in der Verbandsliga unter den besten Sieben zu landen.

Start am 12. August

„Das Tempo ist auf jeden Fall höher und die Mädels werden sich dran gewöhnen müssen, dass es jetzt auch weniger Ausfälle gibt und sie jeden Samstag ranmüssen“, weiß der Aufstiegscoach, der noch an einer neuen Taktik feilt. Mauern wird indes nicht das Rezept sein: „Wir wollen weiter nach vorne spielen, dürfen aber natürlich die Defensive nicht vernachlässigen.“ Der erste Spieltag ist für den 12. August terminiert. Für Obermelsungen geht es gegen den DFC Allendorf. Aller Voraussicht nach ist die Partie eingebettet in ein Trainingslager im Boglerhaus.

Von Sina Ternis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.