Verbandsliga:

FSG Gudensberg holt Lukas Illian für die Offensive

Lukas Illian
+
Lukas Illian

Die FSG Gudensberg hat sich für den Abstiegskampf in der Fußball-Verbandsliga verstärkt. Das Team von Trainer Andre Fröhlich verpflichtete Lukas Illian von der SG Söhrewald.

Gudensberg – „Lukas ist ein kreativer und torgefährlicher Spieler. Gleichzeitig ist er sehr robust, zweikampfstark und gewillt, auf dem Platz Verantwortung zu übernehmen“, sagt Fröhlich über den 25-Jährigen, der in der Hinrunde Spielertrainer des benachbarten Kreisligisten war. Die SG Söhrewald ist der Nachfolgerein der TSG Wattenbach, für die er von 2015 bis 2017 in der Gruppenliga 30 Tore erzielte. Auch anschließend bei der SG Brunslar/Wolfershausen sowie für den OSC Vellmar II (2014/15) und SV Kaufungen (2018/19) in der Verbandsliga bewies Illian seine Stärken.

Nach den Abgängen von Mike Reinemann (Ziel unbekannt) und Matthias Tropmann (SG Schauenburg) plant die FSG keine weiteren Transfers. „Ich bin sehr glücklich darüber, dass wir uns auch in diesen schwierigen und ungewissen Zeiten breiter aufstellen und somit die Abgänge kompensieren konnten“, erklärte der Sportliche Leiter Jens Siebert, der zudem Kevin Neumann (FC Domstadt Fritzlar) als Neuzugang präsentierte. Der 29-jährige Stürmer ist eher ein Kandidat für die zweite Mannschaft, die in der Kreisliga A um den Aufstieg mitspielt.

Langzeitverletzte kehren zurück

Das Verbandsliga-Team kann derweil mit fast allen Langzeitverletzten wieder planen. Die Defensivspezialisten Christian Dobler-Eggers (Achillessehne) und Daniel Frank (Muskelbündelriss) sind vollständig genesen. Die Offensivkräfte Can Rommel (Mittelfußbruch) und Nico Döring (Meniskusanriss) befinden sich im Aufbautraining. Auch bei Daniel Rein ist die Knie-OP gut verlaufen, so dass er Ende Februar ins Lauftraining einsteigen soll.

Ab dieser Woche geht es in Gudensberg mit individuellen Einheiten und Training via Videokonferenzen langsam wieder los. (sbs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.