Gruppenliga

Mit Trainer-Duo Herpe/Völker geht Wabern in Rest-Rückrunde

+
Mario Völker

Mit dem Trainergespann Patrick Herpe und Mario Völker gehen die Fußballer des Gruppenliga-Fünften TSV Wabern in die Restrückrunde. Damit wurde am Reiherwald zügig eine Lösung für den freiwilligen Rückzug von Kim Sippel gefunden.

Neben Herpe, der als Co-Trainer unter Sippel bereits in der Verantwortung stand, gesellt sich mit Mario Völker ein Rückkehrer an den Reiherwald. Der 38-jährige spielte zuvor zwei Jahre beim damaligen FSC Gensungen/Felsberg sowie sechs Jahren beim TSV Odershausen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.