Verbandsliga: MFV nach 0:3 nur noch Zehnter

Gutmann bestraft Melsunger Fehler

Melsungen. Willingen war keine Reise wert für die Fußballer des Melsunger FV: 180 Minuten saßen die Bartenwetzer insgesamt um Auto, um zwischendurch beim SC Willingen mit 0:3 (0:1) zu verlieren. Dadurch sind die Melsunger in der Tabelle der Verbandsliga hinter die Upländer auf den zehnten Platz gerutscht.

„Läuferisch war das okay. Aber gegen einen robusten Gegner haben wir keinen Zugriff bekommen“, haderte MFV-Spielertrainer Timo Rudolph. 25 Minuten lang habe die Taktik mit einem 4:3:3-System gegriffen. Mit dem Manko, dass die Gäste keinen Treffer landeten. Und vor allem, dass der erste Angriff Willingens saß. Andre Gutmann schaltete dabei schnell, nachdem Paul Hoim SCW-Akteur Sebastian Kesper gefoult hatte, und traf (28.). Gutmann legte noch einen nach und hat somit zwei Drittel seiner Saisontore an einem Abend erzielt (53.). Den dritten Treffer steuerte Max Ullbrich direkt nach seiner Einwechslung bei (67.), nachdem eine Kopfballrückgabe des jungen Artur Posev zu kurz geraten war. • MFV: Beetz - Rudolph (46. Frank), Ruppert, Hoim, Raabe (46. Posev) - Kilian, Grunewald, Germeroth - Krug, Bajic, Heinemann. SR: Martenstein (Cölbe). - Z: 50. Tore: 1:0 Gutmann (27.), 2:0 Gutmann (53.), 3:0 M. Ullbrich (67.).

Trio ist gegen SV 07 zurück

Verstärkt durch die am Mittwoch fehlenden Carlos Michel, Hendrik Schmidt und Ibrahim Zahirovic ist Melsungen am Samstag (15.30 Uhr) bei der SV 07 Eschwege gefordert. Einem Gegner, der den angepeilten Aufstieg verpasst hat, im Hinspiel aber mit 1:0 gewann. „Wir müssen in der Abwehr stabiler werden“, sagt Rudolph, der mit seinem Team 40 Punkte noch im Blick hat. Dazu muss entweder in Eschwege oder eine Woche später zum Abschluss gegen den SSV Sand gewonnen werden. (sbs)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.