1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Schwalm-Eder-Kreis

Jacob Thomä holt Hessentitel im Hochsprung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Im Hochsprung der M 14 eine Klasse für sich: der Neukirchener Jacob Thomä.
Im Hochsprung der M 14 eine Klasse für sich: der Neukirchener Jacob Thomä. © Lothar Schattner

Jacob Thomä (LTV Neukirchen) war der Held des Tages bei der Hessischen Hallen-Meisterschaft der Leichtathleten U 16 im Leistungs-Zentrum Kalbach in Frankfurt. In einer fehlerfreien Serie überquerte der Melanchthonschüler aus Neukirchen im Hochsprung der M 14 erstmals 1,63 m und gewann mit dieser Höhe seinen ersten Meisterwimpel auf Landesebene.

Frankfurt - Trainer Günther Wawrauscheck sieht bei ihm sogar noch reichlich Luft nach oben: „Für mich ist es lediglich eine Frage der Zeit, bis Jacob seine Körpergröße von 1,69 m überspringt“.

Und noch ein Trainer war am Main von seinem Schützling begeistert. Bei einer Steigerung von mehr als einer Sekunde auf 40,96 erkämpfte Jakob Schmidt-Weigand (TSV Gilserberg) Bronze über 300 Meter der M 15. Mit einer „sehr guten Renneinteilung“ (Trainer Frank Siesenop) hielt der Gymnasiast über 800 Meter lange in der Spitzengruppe mit und lief in 2:15,17 Minuten hinter Luca Kohl (TV Viernheim/2:14,71) sowie vor Titus Langefeld (Eintracht Frankfurt/2:17,55) auf den vierten Rang.

Unter 40 Starterinnen zog Letizia Brunetti (TuSpo Borken) in 8,39 Sekunden überraschend in das Finale über 60 Meter der W 15 ein und war hier als Achte in 8,47 die beste nordhessische Starterin. Dank der Schnelligkeit der Ursulinenschülerin erreichte das Quartett der StG Schwalm-Eder über 4mal 100 Meter mit Lilien Sophie Otto, Sophia Fröhlich und Anne Ebener unter 18 gemeldeten Teams in 55,09 Sekunden den achten Rang.Wegen eines positiven Coronatests fiel Mitfavorit Linus Schopf (Gensungen/ KSV Baunatal) über 800 Meter der M 14 aus.

Weitere Ergebnisse, M 14: 60 m: Jean Heilmann (Kerstenhausen/ KSV Baunatal) VL 8,87 s. W 15: 60 m: Anne Ebener (SC Steinatal) VL 8,99 s, Sophie Kratzschner (TB) VL 9,51 s; 800 m: 13. Sophia Fröhlich (TB) 2:41,65; Kugel (3 kg): 9. Lilien Sophie Otto (TB) 8,45 m. (von Lothar Schattner)

Auch interessant

Kommentare