Gruppenliga: Neidel überragt bei 6:2 für Mardorf

TuS jetzt Dritter

Durchsetzungsstark: Selina Adler (r.) von der TuS Großenenglis II im Zweikampf mit FC-Spielerin Jennifer Bernhardt. Foto: Kasiewicz

Schwalm-Eder. Im Abstiegskampf der Frauenfußball-Gruppenliga holte der TSV Mardorf drei wichtige Punkte. Großenenglis erobert den Relegationsplatz vom spielfreien TSV Obermelsungen.

TuS Großenenglis II – FC Edermünde 2:1 (0:1). Die Radecke-Schützlinge trumpften beim Tabellenzweiten groß auf und lagen zur Pause durch den Treffer seiner Torjägerin Sarah Kupfer mit 1:0 in Front (5.). Nach dem frühen Führungstor drängte die Viktoria auf den Ausgleich, zeigte aber im Abschluss einige Schwächen. Nach dem Wechsel sollte sich das bessern. Sabine Baumann glich zum 2:2 aus und ebnete ihrer Mannschaft so den Weg zum Sieg (53.). Einmal mehr sorgte Sonja Wingefeld für die Entscheidung, als sie in der 70. Minute für die TuS-Reserve das letztlich verdiente Siegtor erzielte.

TSV Mardorf – Germania Rhoden 6:2 (3:2). Spielerin der Partie war Jasmin Neidel. Mit drei Toren war sie maßgeblich am klaren Erfolg der Kunz-Schützlinge beteiligt. Zu beginn stellte der TSV die druckvollere Elf, die sich einige gute Möglichkeiten erspielte, aber an ihrer Abschlussschwäche scheiterte.

Wie aus dem Nichts gingen die Gäste durch Jacqueline Knaack mit 1:0 in Führung (19.). Jasmin Neidel glich schließlich aus (26.) und sorgte mit einem verwandelten Strafstoß, nachdem Stefanie Viehmann im Strafraum gefoult wurde für das 2:1 (30.). Kurz vor dem Seitenwechsel brachte Neidel ihr Team mit 3:2 in Führung (45.). Nach der Pause spielte nur noch das Mardorfer Team und kam durch Tore von Jasmin Zenker, Pia Butterweck und nochmals Jasmin Neidel zum deutlichen 6:2-Endstand (50., 71., 73.). „Mich freut der Sieg unheimlich für die Mädels. Endlich wurden ihre Mühen belohnt“, sagte TSV-Coach Christian Kunz. (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.