1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Schwalm-Eder-Kreis

Lena Schneemann siegt im Stechen beim Pfingstturnier in Mengsberg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Schmidt

Kommentare

Eine Klasse für sich: Lena Schneemann gewann auf Debelina das M*-Springen mit Stechen beim Pfingstturnier in Mengsberg.
Eine Klasse für sich: Lena Schneemann gewann auf Debelina das M*-Springen mit Stechen beim Pfingstturnier in Mengsberg. © Richard Kasiewicz

Drei Tage strahlende Gesichter gab’s beim Pfingstturnier auf der Reitanlage des RFV Mengsberg. Nicht nur, weil sich die zahlreichen Zuschauer und die Sportler 1140 Bratwürste schmecken ließen. Nein auch, weil es bei mehr als 800 Starts in 30 Prüfungen tolle Leistungen zu bestaunen gab.

Mengsberg – Große Siegerin im M*-Springen mit Stechen wurde Lena Schneemann vom KRV der Schwalm. Zunächst schien es nämlich, dass die zehn Sprünge im ersten Parcours etwas zu knifflig angelegt waren. Alle Reiter-Pferd-Paare taten sich schwer, die flachen Auflagen zu überwinden, so dass es auch auf ein Stechen mit vier jeweils Fehlern hinaus hätte laufen können. Dann kam Schneemann auf Debelina und wusste das Publikum zu begeistern. Auch Anika Koch (RFV Oberweimar) auf Stalando kam ohne Makel durch, so dass diese Beiden ins Stechen einzogen. Hier ging Schneemann mehr Risiko ein und wurde mit dem Sieg in 41,97 Sekunden belohnt.

Dritte wurde Malin Schautes (RFV Oberlahntal) auf Wild One (4.00/62,03) vor Peter Kopecky (RFV Borken) auf Midnight’s Lady (4.00/64,45) und Kai Schrammel (LRFV Fritzlar) auf Lucky Blue (4.00/67,39). Vor allem der Slowake Kopecky, der als Bereiter für Frank Plock tätig ist, und Schrammel dominierten ansonsten die weiteren M- und L-Springen fast nach Belieben.

Marie Siemon und Tessa Schwalm top

Doch auch der gastgebende RFV Mengsberg hatte Grund zur Freude. Eigengewächs Janik Rauch zog nach überzeugenden Vorstellungen mit seinen Pferden in die Kür der kombinierten M*-Dressur ein. Nach einem sehr harmonischen Auftritt wurde der 24-Jährige auf Gleisberg Luno mit 14,6 Punkten knapp Zweiter hinter Daniel Balzer (RFV Rosenthal-Willershausen) auf Wolkentänzer (14,8). Zudem feierte Mengsbergs Marie Siemon in der A**-Dressur auf Du Napoli (7,5) ebenso einen überzeugenden Sieg wie Tessa Schwalm auf Hermes in der E-Dressur mit der Traumnote 8,0.

Viel Applaus spendeten die Zuschauer zudem für den neuen Ehrenpräsidenten Erwin Gabriel, der 39 Jahre an der Spitze des Vereins war und nun für 50 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde. (Sebastian Schmidt)

Auch interessant

Kommentare