Spiele an sechs Wochenenden

Mit Knaller-Partien und neuem Modus: Kreispokal Schwalm-Eder ist ausgelost

Volltreffer: Christian Dobler-Eggers (l.) und Waberns Fabian Korell, hier im Pokalfinale 2019/20, sind mit ihren Teams im Juli voll gefordert.
+
Volltreffer: Christian Dobler-Eggers (l.) und Waberns Fabian Korell, hier im Pokalfinale 2019/20, sind mit ihren Teams im Juli voll gefordert.

Das gab’s noch nie: Kreispokalspiele am laufenden Band werden im Juli und August geboten. An sechs Wochenenden beginnend am 4. Juli wird der Kreispokal 2020/21 über die Bühne gebracht, ehe im Anschluss daran die ersten drei Runden des Fußball-Pokals 2021/22 gespielt werden.

Schwalm-Eder – Ein Überblick, was die Auslosung in Wiera ergeben hat.

Kreispokal 2020/21:

26 Vereine um Titelverteidiger FSG Gudensberg messen sich in einem neuen Modus. Sechs Dreier-Gruppen und zwei Vierer-Gruppen wurden ausgelost, um die acht Viertelfinal-Teilnehmer in Turnierform an nur einem Tag zu ermitteln. Die Spielzeit in den Partien der ersten Runde am 4. Juli beträgt jeweils 1 x 45 Minuten. Bei K.O.-Spielen im Falle eines Unentschieden und bei Punktgleichheit in einer Dreier-Gruppe findet direkt ein Elfmeterschießen statt. In dieser Gruppenphase sind drei Auswechslungen pro Team gestattet, ab der zweiten Runde sogar deren fünf.

Die offiziellen Ansetzungen und der Ablauf der Spiele müssen allerdings noch mit dem HFV abgestimmt werden, wie Günter Brandt als Stellvertretender Kreisfußballwart erklärt. Und verspricht umgehend weitere Informationen an die Vereine.

Gruppeneinteilung (der jeweils erstgenannte Verein genießt Heimrecht): Gruppe 1: SG Kehrenbach/Güsterode, TSV Besse, SG Beisetal, FV Felsberg/Lohre/Niedervorschütz; Gruppe 2: SG Beiseförth/Malsfeld, FSG Efze 04, TuSpo Guxhagen, SC Edermünde; Gruppe 3: SC Rhünda, SG Uttershausen/Lendorf, SG Brunslar/Wolfershausen; Gruppe 4: SG Altmorschen/Binsförth, SG Schwarzenberg/Röhrenfurth, FSG Gudensberg; Gruppe 5: BW Ascherode, SG Englis/Kerstenhausen/Arnsbach, TSV Mengsberg; Gruppe 6: SG Obergrenzebach, Spvgg. Zella/Loshausen, SG Neuental/Jesberg; Gruppe 7: SG Landsburg, SG Antrefftal/Wasenberg, FC Homberg; Gruppe 8: SG Borken/Singlis/Freudenthal, VfB Schrecksbach, TSV Wabern.

Weitere Termine: Viertelfinale (9. - 11. Juli), Halbfinale (16 - 18. Juli) und Finale (23. Juli).

Kreispokal 2021/22:

Nur zwei Tage nach dem Finale 20/21 startet die Runde 21/22. Dann wollen sich 40 Klubs beweisen. Ein weiterer Schritt in Richtung Normalität, denn in den vergangenen Jahren war es bereits Standard, dass die ersten Runden vor dem Beginn der Punktspielrunde (diesmal 13. - 15. August) über die Bühne gehen. In der ersten Runde am 25. Juli spielen (sortiert von Spiel 1 bis 8): SG Altmorschen/Binsförth - SG Asterode/Christerode/Olberode, SG Bad Zwesten/Urfftal - SG Beiseförth/Malsfeld, SC Rhünda - SV Niedergrenzebach, VfB Schrecksbach - SG Beisetal, SG Obergrenzebach/Leimsfeld - FSC Chattengau/Metze, SG Landsburg - SG Geismar/Züschen, SG Kehrenbach/Günsterode - SG Ungedanken/Mandern, SG Borken/Singlis/Freudenthal - SG Hoher Knüll.

Weitere Termine: 2. Runde (1. August): FC Domstadt Fritzlar - SG Di/Na/Tro, Sieger Spiel 5 - FC Homberg, Spvgg Zella/Loshausen - 1. FC Schwalmstadt, FSG Efze 04 - SG Schwarzenberg/Röhrenfurth, Sieger Spiel 3 - FC Körle, SG Uttershausen/L. - Sieger Spiel 2, TSV Obermelsungen - Tuspo Guxhagen, TSV Mengsberg - TSV Wabern, SC Edermünde - TSV Besse, Sieger Spiel 7 - BW Ascherode, SG Antrefftal/Wasenberg - SG Immichenhain/Ottrau, Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 4, FV Felsberg/Lohre/N-V - SG Englis/K/A, Sieger Spiel 8 - Sieger Spiel 6, SG Brunslar/Wolfershausen - SG Neuental/Jesberg, FSG Gudensberg - Melsunger FV 08; 3. Runde (6. - 8. August). (Sebastian Schmidt)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.