1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Schwalm-Eder-Kreis

Nordhessen-Duell und MT-Partie fallen aus - 2G-Plus in Gensungen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Georgi Sviridenko
Georgi Sviridenko © Pressebilder Hahn

Die Pandemie überlagert auch den heimischen Sport. Wegen eines Corona-Falles im Lager der Gastgeberinnen musste nach dem Oberliga-Spitzenspiel zwischen den Handballerinnen der SG 09 Kirchhof II und Tabellenführer HSG Hoof/Sand/Wolfhagen auch die Männer-Partie der MT Melsungen II gegen die HSG Wettenberg (beide Sonntag) abgesagt werden.

Melsungen/Gensungen - Das bestätigte Trainer Georgi Sviridenko auf Anfrage. Bei der Bundesliga-Reserve hatte es nach Florian Weiß mit David Kuntscher einen weiteren Covid-Fall gegeben.

Gespielt wird am Wochenende mit der G2-Regel, d.h. als Zuschauer sind nur Geimpfte und Genesene zugelassen. Ausnahme: Die Heimpartie der ESG Gensungen/Felsberg in der 3. Liga gegen Mit-Aufsteiger TuS Opladen (heute 19.30 Uhr Kreissporthalle), hier gilt in Erwartung von mehr als 100 Fans die 2Gplus-Regel.

Personen ab 18 Jahren müssen demnach geimpft oder genesen und zusätzlich mit einem tagesaktuellen sowie zertifizierten Schnelltest von einem Testzentrum ausgestattet sein. Dazu zählen die örtlichen Apotheken (weitere Testmöglichkeiten unter folgendem Link: https://www.corona-test-hessen.de/).

Kinder zwischen sieben und 17 Jahren können mit dem Schultestheft oder einem tagesaktuellen Schnelltest zu den Heimspielen der Gensunger. Kinder bis sechs Jahren unterliegen keinen Auflagen.

Auch interessant

Kommentare