Bogenschießen

Phil Lüttmerding holt Gold mit Deutschland

Erfolgreich beim Youth-Cup: Phil Lüttmerding.
+
Erfolgreich beim Youth-Cup: Phil Lüttmerding.

Phil Lüttmerding war beim European Youth-Cup für Bogenschützen im rumänischen Bukarest erfolgreich. Das Nachwuchstalent des SV Böddiger gewann zusammen mit Max Moulliet (SSV Hatzenbühl) und Fredrik Roether (SV Freiburg) die Goldmedaille im Wettbewerb Recurvebogen mit der internationalen Jugendbezeichnung Kadetten.

Felsberg - Das deutsche Trio besiegte Frankreich im Finale mit 5:4. Den Weg in die Goldentscheidung hatte sich das Team des Deutschen Schützenbundes mit einem überzeugenden 6:0 gegen Gastgeber Rumänien geebnet. Im Viertelfinale hatten sie Freilos. Das war der Lohn für das beste Team in der Qualifikation mit 1989 Ringen. An dieser Glanzleistung war Phil Lüttmerding mit 664 Ringen beteiligt, die ihm im Einzel den dritten Rang in der Vorentscheidung einbrachten. Damit startete er im Achtelfinale mit einem 7:1-Sieg gegen Yanis Baudain aus Frankreich. Doch schon im Viertelfinale kam das Aus mit einer 2:6-Niederlage gegen Francesco Poerio Pitera aus Italien.

Mit Sören Reyer war ein weiteres Nachwuchstalent des SV Böddiger für Deutschland am Start. Mit dem Compoundbogen schoss er bei den Junioren 649 Ringe. Damit traf er in der ersten Finalrunde auf den Italiener Leonardo Covre, den er nach einem Unentschieden (beide 137 Ringe) im Stechen mit 10:9 besiegte. Doch weiter kam er nicht. Im Achtelfinale war Endstation gegen Batuhan Akcaoglu aus der Türkei, den er trotz einer Leistungssteigerung mit 143:148 Ringen unterlag. Zur Aufnahme in das Juniorenteam des Deutschen Schützenbundes, das eine Bronzemedaille errang, reichte das Qualifikationsergebnis von Reyer nicht.

Insgesamt vier Gold-, eine Silber- und vier Bronzemedaillen gingen auf das Konto des deutschen Bogenteams, das sich damit stark wie nie zeigte. In dieser Woche sind Phil Lüttmerding und das deutsche Team bei der Junioren-Weltmeisterschaft im polnischen Wroclaw am Start. (Herbert Vöckel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.