Freundschaftsspiele: Nico Langhans fällt aus

Schwalmstadt testet

Schwalm-Eder. Fußball-Hessenligist 1. FC Schwalmstadt steht vor seinem ersten Testspiel.

Am Samstag um 14 Uhr erwartet die Mannschaft von Trainer Christoph Keim den überraschend starken Gruppenligaaufsteiger TSV Eintracht Waldeck. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz in Treysa, solange das Wetter mitspielt. Allerdings wird Stammspieler Nico Langhans ausfallen. Der Mittelfeldspieler wird in den nächsten Tagen am Knie operiert. „Er wird uns wohl einige Wochen fehlen“, sagt FC-Trainer Christoph Keim.

MFV und TSV im Einsatz

Verbandsligist Melsunger FV bestreitet sein erstes Testspiel am Sonntag (13 Uhr, Kunstrasen Spangenberg) gegen Gruppenligist TSV Wabern. 20 Spieler sollen für den frisch gebackenen Hallenkreismeister bei der Premiere der Spielertrainer Sascha Beetz und Timo Rudolph zum Einsatz kommen. Darunter der wiedergenesene Alex Raabe sowie die A-Jugendlichen Christian Riemenschneider, Carlos Michel und Eduard Posev.

Bereits am Samstag (13 Uhr) ist Verbandsligist TSV Mengsberg beim FSV Schröck (Verbandsliga Mitte) zu Gast. Dabei hoffen die Engelhainer auf den Einsatz von Torjäger Mirco Kleinmann, der sich bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft am Fuß verletzt hatte. (dts/sbs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.