2. Bundesliga: Zweiter Abgang ist fix

SG 09 Kirchhof plant ohne Franziska Ringleb

Franziska Ringleb
+
Geht am Saisonende: Rückraumspielerin Franziska Ringleb.

Kirchhof. Der Handball-Zweitligist SG 09 Kirchhof und Franziska Ringleb haben sich darauf verständigt, die Zusammenarbeit nicht fortzuführen.

Damit ist der zweite Abgang im Sommer nach Laura Nolte, die pausiert, fix. 

„Franzi hat uns immer wieder gute Impulse im Spiel gegeben. Jedoch ist es leider so, dass ihr Lebensmittelpunkt in Gießen liegt und der Aufwand in keinem Verhältnis zu ihren Einsatzzeiten steht“, betont Trainer Christian Denk. 

In 17 Partien kommt die wurfstarke Linkshänderin auf 31 Tore für die SG 09 und bereitet sich nun mit ihrem Team auf das Heimspiel gegen den DJK/MJC Trier vor (Sa. 18 Uhr, Stadtsporthalle). Die 25-Jährige war nachverpflichtet worden, als sich Kapitänin Christin Kühlborn verletzt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.