1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Schwalm-Eder-Kreis

Top in Indien: Triathlet Marcel Krug erneut für 70.3 Weltmeisterschaft qualifiziert

Erstellt:

Von: Sebastian Schmidt

Kommentare

Marcel Krug
Gut gelaufen: Triathlet Marcel Krug ist erneut für die 70.3 Weltmeisterschaft qualifiziert © Marcel Krug

Die Reise nach Indien hat sich gelohnt: Triathlet Marcel Krug (CJD Oberurff) aus Zimmersrode hat sich zum fünften Mal für die 70.3 Weltmeisterschaft qualifiziert. Diese wird im Sommer 2023 im finnischen Lathi stattfinden. Krug bekam die Einladung dazu für seine starke Leistung beim letzten Ironman 70.3-Wettbewerb des Jahres in Goa.

Goa - Der 39-Jährige wurde nach 4:45-Stunden Gesamtachter und Dritter in seiner Altersklasse. Der starke Wind, hohe Wellen und Quallen machten den Triathleten zu schaffen.

Auf der Halbinsel, die an der Westküste Indiens liegt liegt, herrschten Sauna-Temperaturen. Tropische 37 Grad, dazu eine Luftfeuchtigkeit von über 80 Prozent – es war ein einziger Kampf. „Ein Quali-Rennen zwei Wochen nach der 70.3 Weltmeisterschaft in Utah war natürlich ein Risiko“, schildert Krug und erklärt: „Ich habe mich damit selbst massiv unter Druck gesetzt.“ Beim Schwimmen – 28 Minuten bei über 29 Grad ohne Neopren-Anzug – und Radfahren war er der Beste seiner Altersklasse zwischen 35 und 39 Jahren.

Die Radstrecke, einen Rundkurs bei schlechten Straßenbedingungen, bewältigte er in 2:28 Stunden. Beim abschließenden Halbmarathon zeigte er sich vor allem mit seiner Leistung bis Kilometer 14 zufrieden.

Auch interessant

Kommentare