Bezirksoberliga: Leimsfeld verschafft sich Luft

TTC-Coup für das Selbstvertrauen

Wichtiger Einzelsieg: Michael Velten (Todenhausen). Foto: Kasi

Schwalm-Eder. Etwas Luft im Abstiegskampf der Tischtennis-Bezirksoberliga verschaffte sich RW Leimsfeld mit dem 9:7-Sieg über den TTC Lax II.

Bezirksoberliga-Herren:

TuSpo Michelsberg - TTC Lüdersdorf 1:9. Herber Rückschlag für den TuSpo Michelsberg, der nach einem Heim-Debakel ohne Einzelgewinn gegen Lüdersdorf wieder tief im Abstiegssumpf steckt. Nur das Auftaktdoppel konnte von Moritz/Pinhard mit 3:1 gegen Palermo/Rüger gewonnen werden. Anschließend gingen fünf Partien im Entscheidungssatz verloren. Darunter auch unglückliche 2:3-Einzelniederlagen von Steffen Moritz und Nicco Holland-Jopp gegen die Nummer eins des TTC, Tobias Mangold. Noch knapper unterlag Niklas Beckmann (11:13 im fünften Satz) gegen Sven Rüger.

TTC Todenhausen - SV Ermschwerd 8:8. „Ein wichtiger Punkt gegen den Abstieg und für unser Selbstvertrauen“, freute sich TTC-Abteilungsleiter Marc Hofmann, der am Spitzenbrett Michael Wiesendorf mit 3:0 und Rolf Gebhardt mit 3:2 bezwang. Trotz weiterer Erfolge von Klippert/Velten, Marc Luckhart und Nils Hofmann drohte beim 5:8 eine weitere Niederlage. Dann steigerten sich Julian Klippert (3:1 gegen Müller) und Matthias Velten (3:0 gegen Meyer) im unteren Paarkreuz und im Schlussdoppel machten M.Hofmann/Luckhart mit 3:1 gegen Gebhardt/Brücher den Überraschungscoup gegen den Tabellenzweiten perfekt.

RW Leimsfeld - TTC Lax Bad Hersfeld II 9:7. Vier Doppelgewinne ebneten den Weg zum Leimsfelder Erfolg. Zu Beginn setzten sich Achternbosch/Hartmann (3:0 gegen K.Wagner/Schiffgen), Mühling/Thiery (3:2 gegen Belovic/Quant) und Thiel/Knapp (3:2/11:9 im fünften Satz gegen Schaffert/ P.Wagner) durch. Am Ende triumphierten Achternbosch/Hartmann in drei Sätzen gegen Schaffert/P.Wagner. Die Einzelgewinne wurden an den Positionen eins bis drei von Andreas Achternbosch (jeweils 3:0 gegen Schaffert und K. Wagner), Rasul Hartmann (3:0 gegen Schaffert) und Wilfried Thiel (3:1 gegen Belovic, 3:0 gegen Schiffgen) erkämpft. (zrh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.