1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Schwalm-Eder-Kreis

Viktoria Schwalm steht nach 16-monatiger Pause vor Rückkehr bei Turbine Potsdam

Erstellt:

Von: Fabian Seck

Kommentare

So schön jubelt es sich in der 1. Liga: Viktoria Schwalm (oben) feiert hier ein Tor mit Johanna Elsig (l.) und Lara Prasnikar in der Saison 2019/20.
So schön jubelt es sich in der 1. Liga: Viktoria Schwalm (oben) feiert hier ein Tor mit Johanna Elsig (l.) und Lara Prasnikar in der Saison 2019/20. © imago images/foto2press

Sie war ewig lange verletzt. Hat schwierige Zeiten während ihrer Rehabilitation erlebt. Und musste sich in Geduld üben, bis die Rückkehr ins Mannschaftstraining vom 1. FFC Turbine Potsdam nach 16 Monaten endlich gelang. Nun steht Bundesliga-Fußballerin Viktoria Schwalm wieder auf dem Platz.

Potsdam/Zella – Die Zellaerin hat sich nach einem Knorpelschaden im Knie im September 2020 zurückgekämpft und will in der Rückrunde beim Tabellenfünften an frühere Leistungen anknüpfen. Damit der Plan der Flügelspielerin aufgeht, muss sie sich langsam an die intensiven Belastungen gewöhnen.

Denn die Stürmerin möchte nach einem Rückschlag in der Reha eine noch längere Ausfallzeit vermeiden. „Das war die härteste Phase meiner Karriere. Ich habe aber auch Positives mitgenommen, vor allem im mentalen Bereich“, betont die Wahl-Potsdamerin. Bei ihrem Neuanfang half ihr die medizinische Abteilung von Hertha BSC, die mit dem Frauenfußballclub kooperiert. Anfang November folgte dann für Schwalm die nächste Phase mit den Turbine-Athletiktrainern, um ihr Knie optimal für die aktuell stattfindende Rückrunden-Vorbereitung zu wappnen.

Vertrag läuft im Sommer aus

Falls die 1, 65 Meter große Offensivakteurin nun keine Schmerzen mehr bei Abstopp- und Ballübungen verspürt, wird sie bald auch bei den Spielformen mitwirken können. Der Wiedereinstieg der torgefährlichen Schwälmerin (21 Treffer in 70 Bundesliga-Spielen) kommt gerade rechtzeitig, um sich für eine Verlängerung des im Sommer auslaufenden Vertrags zu empfehlen. „Das habe ich im Hinterkopf, bereitet mir aber keine Sorgen. Ich möchte mir Schritt für Schritt mehr Spielanteile sichern“, erklärt die 24-Jährige.

Wenn Schwalm gesund bleibt und Trainer Sofian Chahed (152 Bundesliga-Spiele) regelmäßig auf seine Nummer 17 in der Startformation des seit September (10 Spiele) ungeschlagenen Teams setzt, könnte auch die Nationalmannschaft ein realistisches Ziel sein.

Schon seit 2012 im Verein

Auf den Auftakt gegen Pokalsieger VfL Wolfsburg (29. Januar) muss Schwalm wohl noch verzichten, aber „Tory“ könnte für Turbine im Kampf um einen Europapokalplatz noch wichtige Impulse setzen. Das hat zuletzt am ersten Spieltag der Saison 2020/21 funktioniert, als sie den 1:0-Führungstreffer beim 3:1 gegen Hoffenheim vorbereitete. Ein Spiel später schied sie verletzt aus und war seitdem nicht mehr für den sechsfachen Deutschen Meister am Ball. Im Sommer feiert Viktoria Schwalm ihr 10-jähriges Jubiläum bei Turbine Potsdam. Am liebsten auf dem Platz. (Fabian Seck)

Endlich wieder auf dem Platz: Angreiferin Viktoria Schwalm arbeitet an ihrem Comeback beim 1. FFC Turbine Potsdam.
Endlich wieder auf dem Platz: Angreiferin Viktoria Schwalm arbeitet an ihrem Comeback beim 1. FFC Turbine Potsdam. © Saskia Nafe

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion