Leichtathletik-Hessenmeisterschaft

Vivian Groppe und Patrizia Römer „top“

Zwei der vier von nordhessischen Athleten bei der Hessischen Leichtathletik-Meisterschaft der Männer und Frauen in Friedberg erkämpfen Titel gingen in den Schwalm-Eder-Kreis.

Friedberg - Souverän gewann Patrizia Römer (ESV Jahn Treysa) mit 14,86 m sowie mit deutlichem Vorsprung vor Jessica Penzlin (HTG Bad Homburg/12,38 m) das Kugelstoßen der Frauen (siehe auch Regionalsport). Trotz einer gleichmäßig guten Serie fehlte der Achten der Deutschen Meisterschaft von Braunschweig der Ausrutscher nach oben. Bereits am Sonntag steht die Schaustellerin aus Kirchhain bei der DM im Rasenkraftsport im Steigerwaldstadion in Erfurt wieder im Wurfring und trifft im Dreikampf auf Titelverteidigerin Lucie Holzapfel (DJK Aschaffenburg).

Trotz vieler anstrengender Meisterschafts-Rennen in den letzten Wochen krönte Vivian Groppe (MT) mit dem Titel über 200 Meter der Frauen die Saison. In 24,91 Sekunden hielt die Dritte der Jugend-DM die 100-Meter-Siegerin Nadine Mercier (Darmstadt/25,44 s) sicher auf Distanz. Laut Trainer Alwin Wagner hatte bis dahin noch nie eine 15-jährige einen Landestitel bei den Frauen gewonnen.

Luca Kunkel verpasst Bronzemedaille

Erfolgreich probte Siebenkämpferin Merle Hinz (LAV Kassel) in der Wetterau für die Hessische Mehrkampf-Meisterschaft in Darmstadt und belegte mit 5,19 m im Weitsprung den sechsten Rang. 13,17 Sekunden über 100 Meter (Vorlauf) sowie 32,02 m im Speerwerfen (600 g/11.) sind für die Psychologie-Studentin aus Guxhagen weitere gute Ergebnisse in der Vorbereitung auf das kommenden Wochenende.

Dicht dran am Edelmetall war Luca Kunkel (Morschen/ Wiesbadener LV). Mit einer Steigerung auf 16,34 Sekunden über 110 Meter Hürden der Männer arbeitete sich der DM-Fünfte im Zehnkampf der Junioren von Vaterstetten als Vierter an Espen Wick (TV Rendel/16,27 s) heran. Sieben Hundertstelsekunden fehlten an Bronze.

Im Weitsprung (6,50 m) verkaufte sich der von Zlatko Zigric trainierte Mehrkämpfer bei einer Bestleistung von 6,96 m ebenfalls als Vierter deutlich unter Wert. Über 800 Meter lief Benjamin Lückert (Allendorf Landsburg/LAZ Giessen) als Zehnter in 2:03,78 Minuten bis auf eine Sekunde an seine Bestzeit heran.  (zct)

Jüngste Frauen-Siegerin: Vivian Groppe, Meisterin über 200 Meter.

Rubriklistenbild: © Lothar Schattner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.