Verbandsliga: Viktoria nach 4:1 heute im Einsatz

Wagner trifft doppelt

Ehringshausen. Beim Tabellenletzten SV Ehringshausen setzte sich der TuS Viktoria Großenenglis mit 4:1 (3:0 ) durch und festigte den dritten Platz in der Frauenfußball-Verbandsliga.

Die Gäste, bei denen Justine Rosek, Jennifer Giehl, Julia Faupel und Nadine Mündel fehlten, starteten furios und erarbeiteten sich früh einige Möglichkeiten. Nach 17 Minuten war es soweit. Spielführerin Selina Adler traf zum 1:0. Nur vier Minuten später erhöhte die quirlige Anna-Lena Wagner auf 2:0 und erzielte auch den 3:0-Halbzeitstand (38.).

Im zweiten Abschnitt hielten die Gastgeberinnen gegen das jüngste Team, das jemals in einem Aufgebot der Viktoria stand, dagegen und brachten den TuS das ein oder andere Mal in Verlegenheit. So überraschte es nicht, dass Lisa Hill auf 1:3 verkürzte (63.). Alles klar machte Thalea Reitz, die in der Schlussminute den Endstand sorgte. • Viktoria: Mrosek - Stemmler, M. Czerwinski, Käßner, Siemon (59. Siemon) - Adler, Wanner, Balica, Wagner, Reitz, Pospich

SVG II zu Gast am Samstag

Noch drei Heim- und ein Auswärtsspiel müssen die Fußballerinnen des TuS absolvieren. Heute (17 Uhr) empfängt die Viktoria den SV Gläserzell II, der ihr beim 1:1 im Hinspiel die ersten Punkte in der laufenden Saison abknüpfte. Mit dabei sind die am Mittwoch fehlenden Spielerinnen. (zvw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.