Warriors verpassen Heim-Touchdown

Nichts wurde es mit dem ersten Heim-Touchdown. Die Footballer der Schwalmstadt Warriors verloren ihr letztes Saisonspiel vor 450 Zuschauern im Schwalmstadion in Treysa 0:14 (0:0, 0:14, 0:0, 0:0) gegen die Saarland Hurricanes II. „Wir haben aber weitere Fortschritte gesehen“, sagt Trainer Marcus Theis. Vor allem die Defense überzeugte, ließ in drei Quartern keine Punkte zu. Jetzt ist die Premierensaison für den Verbandsligisten beendet. Geplant sind noch zwei Freundschaftsspiele und dann geht die Vorbereitung für die kommende Serie los. Einige höherklassige Spieler werden das Team wohl verstärken. Die nächste Saison beginnt Ende März. (dts) Foto: Duscha

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.