Altenlotheim beschert Korbach die erste Heimniederlage

Erste Saisonniederlage für Korbach auf der Hauer: Zweikampf zwischen dem Kreisstädter Marcel Bangert (mitte) und dem Altenlotheimer Marc-Andre Garthe (rechts). Foto:  zmp

Korbach. Der bereits als Verbandsliga-Aufsteiger feststehende TSV/FC Korbach hat im Saisonendspurt der Fußball-Gruppenliga Kassel 1 die erste Heimniederlage kassiert: Der TSV Altenlotheim feierte am Samstag einen 3:2-Sieg im Korbacher Hauerstadion.

Bremmer, Heine und Co. bleiben damit weiter weiter auf Aufstiegsrundenkurs.

Maßgeblich am Erfolg der galligeren Altenlotheimer beteiligt waren einmal mehr die bekannten Torschützen. Liga-Toptorjäger Florian Heine benötigte gerade mal vier Minuten (15./19.), um die Gäste mit 2:0 in Front zu schießen. Zuerst hatte ihm Tim Backhaus und dann sein Bruder Nico Backhaus mustergültig vorgelegt. Doch auch die Kreisstädter, die personell nicht in Bestbesetzung antraten, erarbeiteten sich vor 150 Zuschauern ihre Möglichkeiten. Routinier Matthias Rösner nutzte nach 25 Minuten eine davon und verkürzte auf 1:2. Nach einem Foul von Müller an Torjäger Heine entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß: Das ließ sich Kai Bremmer nicht nehmen und verwandelte per Foulelfmeter auf 3:1 (37.).

Ein Knackpunkt des Spieles war nach Ansicht des Korbacher Trainers Jörg Büchse die 43. Minute, als nach einem Foul von Lorenz Leicht am Korbacher Marcel Bangert der Elfmeterpfiff für die Kreisstädter aus blieb. Bei einem erneuten Anschluss wäre die Partie womöglich anders verlaufen.

In der zweiten Hälfte drängte der Tabellenführer stark, die erste Heimniederlage der Saison doch noch zu verhindern. Mehr als der erneute Anschlusstreffer durch Matthias Rösner (77.) kam aber nicht heraus.

Vorübergehend rücken die Altenlotheimer nach dem Sieg im Spitzenspiel auf den zweiten Tabellenplatz vor. Die Kicker um Kai Bremmer, Alexander Köster und Co. müssen nun allerdings abwarten, ob die SG Bad/Wildungen/Friedrichstein am Pfingstsonntag im Heimduell gegen die Hessenliga-Reserve des 1.FC Schwalmstadt nachlegen kann. (had/zpj)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.