Gruppenligist FCE II zum Saisonstart mit Remis gegen Favorit Steinbach II 

Ederbergländer Reserve spielt 1:1: Torwart Geiss der Mann des Tages

+
Die Situation bereinigt: Ederberglands Torwart Dominik Geiss klärt gegen Steinbachs Pierre Bellinghausen.

Mit dem 1:1 (0:0)-Heimremis gegen Titelfavorit TSV Steinbach II feierte Fußball-Gruppenligist FC Ederbergland II am Sonntag einen gelungenen Saisonauftakt.

Es lief im Battenberger Entenpark die 90. Minute, als Benny Wolf eine Ecke servierte, die Neuzugang Thomas Aquino per Kopf zum 1:1-Endstand in den Kasten des TSV Steinbach II wuchtete. „Das Tor verdanken wir auch meinem Co-Trainer Christian Behle, der das einstudiert hat“, wusste FCE-Trainer Fajko Efendic. Gemessen an der Gewichtung an Torchancen und Spielanteilen war das Remis für die Gastgeber gegen die zum Teil drückend überlegene Regionalligareserve höchst glücklich.

Nimmt man aber eine überragende Teamleistung des FCE II zum Maßstab und dessen große Moral, dann ist die Punkteteilung auch nicht unverdient.

Mann des Tages bei den Hausherren war fraglos Torhüter Dominik Geiss. Vier der fünf Hochkaräter von Steinbach II machte er alleine vor der Pause zunichte. Und noch ehe seine Teamkameraden in Minute 66 durch Thomas Aquino überhaupt die erste Torchance besaßen, hatte Geiss noch weitere drei „Unhaltbare“ entschärft. Statt eines locker möglichen 0:5 oder 0:6 blieb der FCE dank Geiss im Spiel.

Was auch noch galt, als Hüsni Tahiri für die mit sechs Vertragsspielern angetretenen Gäste zum längst überfälligen 1:0 abstaubte (79.). „Der Gegner ist klarer Titelfavorit und verlangte uns wirklich alles ab. Entscheidend war heute, dass meine Jungs auch bereit waren, alles zu geben. Dann hat man am Ende auch mal ein bisschen Glück verdient“, erklärte Fajko Efendic.

Nach 90 Minuten, die Spaß und Lust auf mehr machten. Schließlich muss der FCE II nicht jede Woche gegen Kontrahenten von der Qualität der Steinbacher „Reserve“ ran.

Von Rainer Maaß

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.