Edersee-Triathlon: Schalk wiederholt Vorjahressieg

Bastian Schalk

Waldeck. Bastian Schalk hat seinen Vorjahressieg wiederholt: Ganz überlegen gewinnt der Korbacher am Samstag den 15. Volkstriathlon am Edersee.

Schnellster bei den 750 Metern Schwimmen, Schnellster auf den 18 Rad- und Schnellster auf den fünf Laufkilometern: Schalk war schon im Vorjahr der Erste. „Bastian ist unschlagbar“, stellte Thorsten Kramer aus Battenfeld fest, der als Rangfünfter selbst zu den Geschlagenen gehört.

Der 24-Jährige Schalk strampelte auf der Radstrecke genügend Abstand heraus. Bastian Schalks Form stimmt. Jedenfalls war er am Samstag in 1:02,16 Stunden 21 Sekunden schneller unterwegs als bei seinem Sieg im Vorjahr. Für Andre Ritter-Bastos (Fuldatal), ein brasilianischer Austauschschüler, wurden 1:04,49, für Dominik Leifer vom TuS Greisheim auf Rang drei 1:06,04 Stunden gestoppt.

Wie Schalk wiederholte auch Thorsten Kramer als Fünfter in 1:07:40 seine Vorjahresplatzierung. Kramer kam auf Platz eins der Altersklasse 45.

Der erste Platz in der Wertung der Triathletinnen ging an eine WM-Starterin weg. Schalks Clubkollegin Kristina Biel, 29 Jahre, gewann bei ihrem vierten Start am Edersee. In 1:14,40 rangierte Biel im Gesamtklassement auf Platz 15.

Knapp dahinter (1:20,24) freute sich Lisa Horsel aus Battenberg als Gesamtdritte - ihre beste Platzierung hier. Die 24 Jahre alte Lehramtsstudentin (Sport, Spanisch) arbeitete sich vor. Von Platz 64 am Strandbad auf Platz 35 im Ziel.

Der Sieger des 32. Waldecker Kurztriathlons heißt Tobias Henne. An die prima Zeit von 2:15:12 Stunden des Gesamtsiegers vom Tria-Team Fuldatal auf der Olympischen Distanz (1,5 km/44 km/10 km) kam keiner heran.

Bei den Frauen gab es mit Lena Nitzge eine heimische Siegerin. Die 25-Jährige Trianha ließ mit ihrer Zeit von 2:35:40 Stunden drei Viertel der Männer hinter sich und gewann am Edersee zum ersten Mal den Kurztriathlon. (mn)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.