Der Ball rollt nicht

Fußball: Viele Spielabsagen wegen des schlechten Wetters

Zu viel Schnee: Viele Nachholspiele wurden bereits abgesagt. Foto: nh

Waldeck-Frankenberg. Zu viel Schnee: Das Wetter spielt einfach nicht mit, deswegen gibt es schon jetzt einige Fußball-Absagen: Das Donnerstagsspiel in der Kreisoberliga Marburg zwischen Röddenau und Eintracht Stadtallendorf wurde vertagt – die Partie zwischen Oberes Edertal und Roßdorf steht aber noch im Plan.

In der Frankenberger Kreisliga A ist bisher die für Donnerstagabend angesetzte Partie zwischen dem TSV Bromskirchen und dem TSV Bottendorf abgesagt worden. Das Spiel des TSV Frankenau und Türkgücü Allendorf soll – zumindest bis zum jetzigen Zeitpunkt – planmäßig über die Bühne gehen.

Auch in der B-Liga fällt das Donnerstagsspiel zwischen Oberes Edertal II und Laisa/Berghofen II aus. Und die Samstagspartie zwischen Rosenthal/Roda II gegen Oberes Edertal II wurde auch abgesagt. Lediglich unser HNA-Spiel der Woche – TSV Löhlbach gegen Spitzenreiter Willersdorf – steht noch im Plan. Anpfiff am Samstag um 16 Uhr.

Den Waldecker Raum hat es noch mehr getroffen: So fallen in der Kreisliga A gleich drei für Donnerstag angesetzte Partien aus – lediglich die SG Wesetal will wohl um 19.45 Uhr den TuS Usseln empfangen. Auch schon vom Plan gestrichen ist die Samstagspartie zwischen Rhoden/Schmillinghausen II und der SG Wesetal. In der B-Liga fallen gleich alle sechs für Donnerstag angesetzten Nachholspiele aus. Auch bereits vier Samstagsspiele wurden schon gestrichen – nur noch die Partie zwischen Wesetal II und Braunau könnte stattfinden.

Die Samstagsspiele der Verbands- und Gruppenliga (Waldeck und Frankenberg) stehen bisher noch alle im Plan. (red)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.