Hahnenstein kein Trainer mehr in Bottendorf

+
Matthias Hahnenstein

Bottendorf. Trainerwechsel in der Frankenberger Fußball-Kreisliga A: Der TSV Bottendorf und Matthias Hahnenstein gehen ab sofort getrennte Wege. Dies teilte der Verein in einer Presseerklärung mit.

„Die Trennung erfolgt ausschließlich aufgrund sportlicher Belange. Der Zeitpunkt wurde gewählt, um noch vor der Winterpause einen entsprechenden Reiz bei der Mannschaft setzen zu können“, heißt es in der Mitteilung. Bottendorf hatte zwar zuletzt mit 5:2 bei Laisa/Berghofen gewonnen, liegt aber mit 17 Punkten nur auf Rang sechs.

„Wir haben Matthias als ehrlichen und sympathischen Menschen kennengelernt. Wir bedanken uns für die geleistete Arbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, wird Spartenleiter Dennis Bock in der Mitteilung zitiert. Die Aufgaben des Trainers werden zunächst intern verteilt. Hahnenstein war gestern nicht zu erreichen. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.