Fußball-Hallenturnier des TSV Gemünden/Wohra

SG Lahnfels II siegt beim 7. Spar- und Kreditbank-Cup

+
Tanz auf dem Gemündener Hallenparkett: Unser Bild zeigt eine Spielszene aus dem Turnier der B-Ligisten zwischen der SG Lahnfels II und dem Gastgeber TSV Gemünden II in gelb-blauen Trikots (Endstand 4:2).

Gemünden. Die SG Lahnfels II wurde am Sonntag Turniersieger beim 7. Spar- und Kreditbank-Cup in der Wohrastadt. 

Im Finale der B-Ligisten beim großen Hallenturnier des TSV Gemünden besiegten die Lahnfelser den TSV Mengsberg II knapp mit 2:1.

Bereits in der Vorrunde hatten die Schwälmer  das Nachsehen gegen die Lahnfelser SG. Dritter wurde der Titelverteidiger TSV Kirchhain II mit einem deutlichen 3:0-Sieg über den SV Schönstadt.

Im Halbfinale schaltete Mengsberg II den Titelverteidiger aus Kirchhain II mit 2:0 aus. Mit 4:1 gewann die SG Lahnfels II das zweite Halbfinale deutlich gegen Schönstadt.

Nur sieben der acht gemeldeten Mannschaften gingen am Sonntag in der Kultur- und Sporthalle in Gemünden an den Start, denn der TSV Moischeid II sagte ab. Deshalb wurde die Gruppe 1 mit Gemünden II, Lahnfels II und Mengsberg II in einer Doppelrunde ausgespielt. Gastgeber TSV Gemünden II musste ebenso nach der Vorrunde ausscheiden, wie der SV Willersdorf, der in Gruppe II startete. Beiden heimischen Vertretern gelang kein „Dreier“ auf dem Hallenparkett, Willersdorf konnte in seiner Auftaktpartie gegen den FSV Cappel II ein 3:3 erreichen.

Gestartet war das dreitägige Hallenturnier am Freitag mit zwei Altherrenturnieren.

Im ersten Wettbewerb siegte der TSV Frankenau im Finale gegen die SG Bunstruth/Haina glatt mit 3:0. Der TSV hatte zuvor alle Gruppenspiele für sich entschieden. Im kleinen Finale um Rang drei musste sich im Nachbarschaftsduell Gastgeber TSV Gemünden I mit 3:4 gegen den TSV Wohratal geschlagen geben.

Acht Altherrenmannschaften ermittelten auch in AH-Turnier zwei in zwei Vorrundengruppen jeweils ihren Turniersieger. Im kleinen Finale gewann die SG Niederklein/Langenstein mit 2:0 gegen den TSV Mengsberg. Turniersieger wurde der VfL Neustadt, der im Finale den TSV Stadtallendorf glatt mit 5:0 besiegte. (zmp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.