Hallenkreismeisterschaften sind der Winterhöhepunkt

Spektakel in der Halle: Die Hallenkreismeisterschaften locken am Wochenende wieder die Zuschauer in die Sporthalle der Edertalschule. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Vorjahr: Vlad Nicoara (Bunstruth/Haina, Mitte) zieht ab, die Bottendorfer Lukas Schott und Torhüter Simon Fleck können nicht mehr eingreifen. Archivfoto: Kaliske

Frankenberg. Am Samstag und Sonntag ist es wieder soweit: Mit den Hallenkreismeisterschaften der Senioren und Alt-Herren steht der Winterhöhepunkt der Fußballer aus dem Kreis Frankenberg bevor.

Gespielt wird wie immer in der Sporthalle der Frankenberger Edertalschule, Ausrichter ist der TSV Rosenthal.

Zwölf Alt-Herren- und 16 Seniorenteams haben ihre Teilnahme angemeldet - gespielt wird der klassische Hallenfußball und nicht die von den Verbänden bevorzugte Futsal-Variante, die im Jugendbereich bereits verbindlich ist.

Titelverteidiger sind bei den Senioren der TSV Gemünden (besiegte den FC Ederbergland im Jahr zuvor mit 3:1) und bei den Altherren die SG Rosenthal/Roda. Bei den Senioren sorgen alle gemeldeten höherklassigen Mannschaften für gutklassige Teilnehmerfelder. Mit ein Grund, warum sich Rudolf Matter vom Kreisfußballausschuss auf die beiden Turniertage freut. „Der Stellenwert des Turniers bei uns ist weiter sehr groß“, sagt der stellvertretende Kreisfußballwart aus Gemünden. (tsp)

Mehr lesen Sie in der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.