Hallenturniere der SG Laisa/Berghofen: 82 Mannschaften dabei

Ab Donnerstag lockt das Hallenturnier der SG Laisa/Berghofen: Unser Archivbild zeigt den Gemündener Christian Hofmann (links) sowie Kevin Grön und Andreas Dehnert (Röddenau). Foto: nh

Battenberg. Vier Tage Budenzauber in der Großsporthalle in Battenberg: Insgesamt 82 Mannschaften gehen vom Donnerstag, 7. Januar, bis zum Sonntag, 10. Januar, dort an den Start. Die SG Laisa/Berghofen veranstaltet in diesem Jahr wieder ihr alljährliches Turnier.

Dieses Mal locken von den Bambini bis hin zu den Senioren insgesamt neun Turniere an den vier Turniertagen die Zuschauer an. Den Anfang machen am Donnerstag ab 17 Uhr 14 D-Jugend-Mannschaften aus dem ganzen Kreisgebiet. Weiter geht es am Freitag ab 17.30 Uhr mit der C Jugend.

Samstag ab 9 Uhr gehen dann die E-Jugendlichen auf Torejagd. Im Anschluss ab 12.30 Uhr treten 12 F-Jugend-Mannschaften gegeneinander an. Den Abschluss des Samstages bilden die Alten Herren. Das Turnier beginnt um 16 Uhr.

Am Sonntagmorgen eröffnen die B-Jugendlichen ab 9 den letzten Turniertag. Ab 10.45 Uhr zeigen die Kleinsten, die Bambini ihr Können.

Ab 13 Uhr startet dann das erste Seniorenturnier, das zweite Turnier beginnt dann um 15.30 Uhr.

Zum illustren Starterfeld gehören neben den Kreisoberliga-Mannschaften von der SG Eder und der SG Rennertehausen/Battenfeld auch unter anderem die A-Liga-Spitzenmannschaften Türkgücü Allendorf, TSV Bottendorf und Gemünden. (mp)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.