Hier ruht der Ball: Spielausfälle in Waldeck-Frankenberg

Waldeck-Frankenberg. Auch am heutigen Sonnag fallen auf einigen Sportplätzen in Waldeck-Frankenberg aufgrund der Witterung wieder Fußballspiele aus - hier ein Überblick:

In der Gruppenliga Kassel  ist die Partie zwischen der Eintracht Waldeck und Schwalmstadt II betroffen, aber auch das Spiel der SG Rhoden/Schmillinghausen gegen Beiseförth/Malsfeld wurde abgesagt. Die Gruppenliga Gießen/Marburg hingegen hat keine Absagen gemeldet. SG Vöhl/Basdorf/Webetal gegen SG Adorf/Vasbeck ist die einzige Partie in der Waldecker Kreisoberliga, die nicht stattfindet.

Die Kreisoberliga Marburg  hingegen spielt komplett. Aber auch in der Waldecker Kreisliga A kommt es zu vier Ausfällen – lediglich Berndorf II und Lelbach/Rhena treten noch gegeneinander an sowie Bad Wildungen/F. II gegen Wellen/Wega.

Auch die B-Liga ist der Witterung zum Opfer gefallen: Nur noch Spitzenreiter Ehringen erwartet Wesetal II, die weiteren fünf Partien wurden abgesagt. Auch in der C-Liga stehen nur noch zwei Spiele auf dem Plan, vier fallen aus.

In Frankenberg sieht die Lage besser aus: Die A- und die B-Liga haben keine Ausfälle zu verzeichnen, lediglich die Samstagspartie zwischen Laisa/Berghofen und II und der SG Rennertehausen/Battenfeld II wurde abgesagt und auch in der C-Liga fällt heute nur eine Partie aus. (frg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.