HNA-Sportlerwahl: Schäfer und Speer machen das Rennen

+
Carolin Schäfer

Korbach/Frankenberg. Die Sieger der 15. HNA-Sportlerwahl für Waldeck-Frankenberg stehen fest: Sportler des Jahres wurde Jan-Martin Speer, Sportlerin des Jahres Carolin Schäfer.

Bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres setzten sich die Tischtennisspielerinnen des SV Rennertehausen durch, bei der „Guten Seele" gewann Karl-Heinz Ködding aus Geismar.

Bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das erst am Ende der Auszählung entschieden wurde. Siebenkämpferin Carolin Schäfer setzte sich mit 714 Stimmen knapp vor Fußballerin und Titelverteidigerin Jennifer Cramer durch, die auf 701 Stimmen kam. Rang drei sicherte sich die Biathletin Nadine Horchler (258).

Jan-Martin Speer

Beim Sportler des Jahres hatte Jan-Martin Speer die Nase deutlich vorn. Der Bob-Anschieber und Olympia-Teilnehmer aus Adorf sammelte 662 Stimmen und wiederholte damit seinen Sieg aus dem Jahr 2012. Rang zwei sicherte sich Fußball-Schiedsrichter Christof Günsch vom SV Reddighausen, er kam auf 313 Stimmen. Auf Platz drei landete mit Tilmann Garthe das Leichtathletik-Talent der LG Eder.

Wiederum sehr knapp ging es bei der Wahl zur „Guten Seele" zu, auch hier blieb das Rennen bis zum Schluss spannend. Auf Platz eins landete Karl-Heinz Ködding vom TSV Geismar. Für ihn stimmten 537 Leser. Knapp dahinter belegte Carola Fincke aus Waldeck den zweiten Platz, sie kam auf 523 Stimmen. Axel Feyerabend vom DFC Allendorf sicherte sich mit 474 Stimmen den dritten Platz.

Die Wahl zur Mannschaft des Jahres entschieden die Tischtennisspielerinnen des SV Rennertehausen für sich, sie kamen auf 671 Stimmen. Rang zwei ging an den Frauenhandball-Erstligisten HSG Bad Wildungen - für die Vipers stimmten 572 Leserinnen und Leser. Mit 406 Stimmen landeten die Fußballerinnen der SG Anraff/Giflitz/Friedrichstein auf dem dritten Platz.

Mehr zur Sportlerwahl lesen Sie in unserer gedruckten Silvesterausgabe.

Von Thorsten Spohr

 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.