Fußball-Talent wird von Dortmund ausgeliehen

Korbacher Jannik Bandowski schließt sich 1860 München an

Jannik

Korbach/München. Jannik Bandowski wagt den nächsten Karriereschritt: Der gebürtige Korbacher wird in den kommenden Monten für den Fußball-Zweitligisten 1860 München auflaufen.

Dorthin verleiht ihn sein bisheriger Verein Borussia Dortmund bis maximal Sommer 2016 aus.

Der Linksverteidiger sieht durch den Wechsel in Liga zwei eine „Riesenchance“. „Ich bin richtig heiß darauf, dem Verein dieses Vertrauen so schnell wie möglich zurückzuzahlen“, so Bandowski, der seit 2011 bei Dortmund spielte. Dort war er bislang in der Drittligamannschaft im Einsatz und absolvierte 25 Spiele (ein Tor). In der laufenden Saison kam er siebenmal zum Einsatz.

Vater Volker sieht den Wechsel seines Sohnes positiv. „Es war Zeit. Es musste für ihn der nächste Schritt folgen, in Dortmund wäre es auch angesichts der sportlichen Situation der Bundesligamannschaft schwierig geworden“. Zuletzt habe es einige Anfrage für seinen Sohn gegeben. Bei 1860 seien die Aussichten am positivsten gewesen. „Trainer Markus von Ahlen hat gesagt, dass er Janik als Verstärkung sieht und nicht nur als Ergänzungsspieler, der langsam aufgebaut werden muss.“ Und weiter: „Er hat dort große Chancen zu spielen.“

Der Defensivspieler könnte bei den Münchenern eine offensivere Rolle spielen, als in Dortmund, wo er meist auf der linken Seite der Abwehrkette gespielt hat. „Sport-Geschäftsführer Gerhard Poschner sieht ihn als Spieler für die gesamte linke Seite“, erzählt Volker Bandowski.

Sein Sohn ist bereits in der Münchener Landeshauptstadt. Am Samstag hatte er den Medizincheck absolviert und den Vertrag unterschrieben. Am Sonntag wurde er der Mannschaft vorgestellt, am Montag beginnt dann das Training. Eine Woche später startet 1860, das im Abstiegskampf steckt, mit einem Heimspiel gegen Heidenheim in die Restrunde der zweiten Liga.

Dortmund hat den 1,90 Meter großen Spieler allerdings nur ausgeliehen. Eine Kaufoption für 1860 wurde nicht vereinbart, der BVB kann Bandowski bei Bedarf sogar schon in diesem Sommer zurückholen, betont sein Vater. „Für Borussia Dortmund stand ein Verkauf von Jannik nicht zur Diskussion.“ Foto: Archiv

Von Thorsten Spohr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.