Kahl- und Schlichterle-Cup: Auf Gewitter folgt Ederbergländer 8:0

Lockeres Tänzchen um den Ball zum Auftakt des Kahl- und Schlichterle-Cups: Ederberglands Pavel Ricka (rechts) gegen Gino LeRose von Wollmar. Foto:  M. Paulus

Ernsthausen. Zum Auftakt des Kahl- und Schlichterle-Cups am Dienstag hat sich ein FC Ederbergland in Torlaune seinen Fans auf dem Sportplatz in Ernsthausen präsentiert.

Mit 8:0 setzte sich der Fußball-Verbandsligist und Titelverteidiger im ersten Spiel der Vorrunde standesgemäß gegen den Kreisligisten SG Wollmar/Frohnhausen durch.

Furios war der Auftakttag auch durch das Wetter geprägt: Wegen einer heftigen Gewitterschauer über dem Ernsthäuser Sportgelände konnte die erste Partie vor rund 150 Zuschauern erst mit halbstündiger Verspätung angepfiffen werden.

Im lange Zeit ausgeglichenen zweiten Spiel des Abends gewann der FV Breidenbach das Duell der beiden Verbandsligisten gegen den TSV/FC Korbach mit 1:0 durch Yildirims Tor. Auch die letzte Begegnung verlief lange Zeit torlos, ehe Benedikt Schweitzer das Siegtor für die FSG Eder-bringhausen/Buchenberg gegen den Gastgeber Ernsthausen/M. markierte.

SG Wollmar/Frohnhausen - FC Ederbergland 0:8 (0:3). - Torfolge: 0:1 Samir Shala (22.), 0:2 Manuel Todt (29. Vorlage Sadettin Taskiran), 0:3 Carlos Arsenio-Sabino (30.), 0:4 Daniel Gora (38.), 0:5 Pavel Ricka (40.), 0:6 und 0:7 Felix Nolte (53., 55.), 0:8 Daniel Gora (58.). 

In der ersten Halbzeit hielt der A-Ligist lange Zeit mit. Die FCE-Führung fiel durch einen verdeckten Schuss von Samir Shala aus 25 Metern. Die einzige Chance des A-Ligisten vor der Pause hatten Tristan Höcker und Maximilian Lenz nach einem Freistoß von Gino LeRose (5.) auf den Füßen, doch beide vergaben. Bis zur Pause stand es 3:0. Nach dem Wechsel war es ein Spiel auf ein Tor. Torwart Rouven Wagner von der SG verhinderte ein noch höheres Debakel. Für Wollmar/F. ließ Steffen Stolz (43.) noch eine gute Möglichkeit liegen.

TSV/FC Korbach - FV Breidenbach 0:1 (0:0). - Tor: 0:1 Okay Yildirim (36.). 

Nach torloser erster Halbzeit mit Breidenbacher Chancen durch Felix Baum und Johannes Damm, in der Korbachs Keeper Steven Schmelter seine Elf schon vor einem Rückstand bewahrte, gingen die offensiv etwas stärkeren Breidenbacher durch Okay Yildirim, einen der besten Spieler auf dem Feld, in Führung. Korbachs Abwehr stand weiter gut; im Angriff fehlte bei den Kreisstädtern vielleicht etwas die letzte Konsequenz. Wirklich brenzlige Situationen im Breidenbacher Strafraum konnten die Korbacher nicht kreieren. Vier Minuten vor dem Ende hatte der FV von Trainer Torsten Opitz eine weitere Großchance, die Felix Baum jedoch ebenfalls nicht nutzen konnte.

FSG Buchenberg/Ederbringhausen - SG Ernsthausen/Münchhausen 1:0 (0:0). - Tor: 1:0 Benedikt Schweitzer (52.).

Stark ersatzgeschwächt, mit vier bis fünf Spielern aus der Reserve, mussten die Gastgeber antreten. Zudem hielt Torwart Manuel Briel Ernsthausen mit guten Paraden im Spiel. Letztlich war der 1:0-Erfolg des stärkeren Waldecker Kreisoberligisten verdient. (mp)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.