KOL: Bunstruth unterliegt 0:2

Grüsen. Im Kellerduell der Fußball-Kreisoberliga musste die SG Bunstruth/Haina eine Niederlage einstecken. Im Spiel der beiden Absteiger gab es ein 0:2 (0:1) gegen Roßdorf.

Chancen waren in der Partie Mangelware. In der 30. Minute scheiterte Mario Orth aus zehn Metern an SG-Torwart Mrugalla. Vier Minuten später hielt RSV-Keeper Harald Luzius einen Freistoß von Bunstruths Mittelfeldmotor Ibrahim Yoldaser (34.). Die Führung für Roßdorf fiel durch einen abgefälschten Freistoß von Mario Ursprung (44.).

Nach Wiederanpfiff wurden die Gäste stärker und machten mehr Druck. In der 64. Minute sah Yoldaser wegen Foulspiel Rot - eine umstrittene Entscheidung. „Da wusste keiner so richtig, warum“, kommentierte Hainas Pressesprecher Friedhelm Gaul.

Die Heim-Defensive hatte sich mit der Unterzahl noch nicht richtig abgefunden, da fiel schon das 0:2. Von halblinker Position schlenzte Orth das Leder mit dem rechten Fuß ins lange Eck (66.). Danach passierte nicht mehr viel, wobei sich die Heimelf bemühte, in Unterzahl aber chancenlos blieb. (ms)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.