Kreisoberliga: TSV Röddenau gewinnt 2:1, SG Rennerteh./Battenfeld 3:0 

Oberes Edertal  siegt im Spitzenspiel gegen Cappel mit 2:1

+
Ab durch die Mitte: Daniel Dithmar (Oberes Edertal) versucht, sich gegen die Cappeler Maxim Sajzew (links) und Niklas Kornmann (rechts) durchzusetzen.

Frankenberg - Alle drei heimischen Frankenberger Kreisoberligisten feierten am Sonntag Siege. Oberes Edertal gewann dabei das Spitzenspiel gegen Cappel mit 2:1. 

Oberes Edertal - Cappel 2:1 

Im Spitzenspiel gab es gegen den FSV Cappel einen 2:1 (1:0)-Erfolg, Oberes Edertal  kletterte auf Rang drei und liegt nur einen Punkt entfernt vom Spitzenduo.

Die Gastgeber überzeugten vor allem im ersten Durchgang. „Da haben wir zielstrebig nach vorne gespielt, damit war ich sehr zufrieden“, so Trainer Oliver Sprang.

SR: Michael Franke (Homberg/Ohm). Zuschauer:120. Tore: 1:0 Pascal Blank (4.), 2:0 Yannik Blank (57.), 2:1 Niklas Kornmann (87.).

Wehrda - Röddenau 1:2 

Der TSV Röddenau sammelt in der Fußball-Kreisoberliga Nord weiter fleißig Punkte. Nach einem 2:1-Erfolg beim FV Wehrda rückte der TSV auf Rang sechs vor. Kein Wunder, dass der Spielausschussobmann Thomas Müller hochzufrieden ist: „Natürlich sind wir mit dem bisherigen Abschneiden sehr zufrieden."

Zuschauer: 90. SR: Daniel Weber (Mandeln). Tore: 1:0 Robert Trappmann (2.), 1:1 Philipp Rampe (89.), 1:2 Benedikt Kunick (90+3). Bes. Vork.: Nico Wroblewski scheitert mit Handelfmeter an Beilborn (75.).

Rennertehausen/Battenfeld - Richtsberg 3:0

Jubel bei der SG Rennertehausen/Battenfeld: Gegen die BSF Richtsberg setzte sich der Aufsteiger in der Fußball-Kreisoberliga mit 3:0 (1:0) durch und festigte seinen Platz im Mittelfeld.

Schiedsrichter: Udo Schmidt (Mittenaar). Zuschauer: 150. Tore: 1:0, 2:0 Marius Hirt (40., 69.), 3:0 Luca Meyer (84.). ms 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.