Pfingstlauf in Usseln: Mattner schnappt sich M 45-Sieg, Isaak schnellste Frau

Sorgten für ein schnelles Tempo über 10,4 Kilometer: Das Trio von der LG Eder mit (von links) Micha Thomas, Marcus Mattner und Thomas Hasenauer. Fotos: Göbel

Usseln. Auch wenn es beim Pfingstlauf „Rund um Usseln" regnete, der Veranstaltung tat das keinen Abbruch. 207 Läuferinnen und Läufer waren am Start.

Pünktlich zum Hauptlauf legte der Regen eine Pause ein. 53 Läufer stellten sich den 10,4 Kilometern. Nur anfangs blieb das Feld zusammen, bevor sich der Wunderthäuser Swen Pöppel an die Spitze setzte. Er gewann am Ende auch in 35:56 Minuten. Knapp 80 Sekunden später lief Marcus Mattner von der LG Eder ein, der sich den M 45-Sieg schnappte. „Eine schwierige Strecke, sehr anstrengend, weil es gleich am Anfang erst mal gut fünf Kilometer nur bergauf geht“, lautete sein Fazit. „Dafür kriegt man aber landschaftlich ganz schön was geboten“, so Mattner. Sein Teamkollege Micha Thomas beendete das Rennen zehn Sekunden später (Sieger M 30, 37:27).

Schnellste Frau wurde Vanessa Isaak (Laufen gegen Krebs, 47:25). Die 25-jährige Frankenbergerin stellte sich zum ersten Mal dem Wettbewerb in Usseln. Und sie war mit Unterstützung am Start, auch ihre Mutter Heike Weiß war mit von der Partie (Laufen gegen Krebs), die den W 50-Sieg klar machte (50:19).

Mehr lesen Sie in der gedruckten HNA Frankenberger Allgemeinen vom Mittwoch.

Von Friederike Göbel

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.