Im Sportzentrum in Allendorf/Eder

Pfingstmeeting der LG Eder: In Allendorf geht es um den Kreistitel 

+
Auf zur 29. Auflage des traditionellen LG-Eder-Pfingstmeetings: Unser Foto zeigt den 800-m-Start des Vorjahres. 

Allendorf/Eder. Auf den Kunststoffanlagen im Sportzentrum in Allendorf/Eder richtet die LG Eder am kommenden Pfingstmontag, 21. Mai, ihr 29. Pfingstmeeting aus.

Eingebunden in diese Traditionsveranstaltung sind auch wieder die Meisterschaften der beiden heimischen Leichtathletikkreise Waldeck und Frankenberg. Beginn der Veranstaltung ist um 9 Uhr. Mit den 800-m-Läufen der weiblichen Jugend U 16/14 soll das Meeting um 16 Uhr enden.

Folgende Wettbewerbe sind ausgeschrieben: Männer, Frauen und Altersklassen M/W 30 und älter: 100 m, 200 m, 800 m, Weit, Hoch, Kugel, Diskus, MJ U 20/18: 100 m, 200 m, 800 m, 110 m Hü, Weit, Hoch, Kugel, Diskus, WJ U 20/18: 100 m, 200 m, 800 m, 100 m Hü, Weit, Hoch, Kugel, Diskus, M/WJ U 16: 100 m, 300 m, 800 m, 80 m Hü, Weit, Hoch, Kugel, Diskus, M/WJ U 14: 75 m, 800 m, 60 m Hü, Weit, Hoch, Kugel, Diskus; M/WK U 12: Mehrkampf nach Kinderleichtathletik Wertung (50 m, 800 m Ballwurf).

Alle Wettbewerbe, außer Kugel, Diskus und Mehrkampf, werden als Kreismeisterschaften gewertet.

Die Meldungen sind bis zum 18. Mai zu richten an: Uve Behle, Kirchstraße 7, 35108 Allendorf/ Eder, Telefon: 06452/1251, Mail: anmeldung@lgeder.de.

Auch zur 29. Auflage erwartet die LG Eder wieder Teilnehmer aus Hessen, Nordrhein Westfalen und Niedersachsen. (zma)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.