Relegation: TSV Frankenau gewinnt erstes Spiel mit 2:0

+
Der Torwart hat den Ball: Haines Keeper Patrick Hirt hat den Ball vor dem Frankenauer Nico Schäfer. Am Geschehen beteiligt auch Jannik Womelsdorf von der SG. Rechts Frankenaus Patrick Völker (9) und SG-Spieler Marek Lenz (4).

Frankenau. Der TSV Frankenau hat den ersten Schritt zum Klassenerhalt in der Fußball-Kreisliga A getan: Zum Auftakt der Relegationsspiele im Kreis Frankenberg setzte sich die Beil-Elf am Dienstagabend mit dem Heimvorteil im Rücken mit 2:0 (0:0) gegen die SG Birkenbringhausen/Haine durch.

Das Rückspiel in Birkenbringhausen steigt am Samstag, 4. Juni, um 17.30 Uhr. „Das war ein verdienter Sieg für uns, denn wir hatten insgesamt gesehen die besseren Chancen“, sagte Frankenaus Trainer Thorsten Beil nach Spielschluss. SG-Trainer Harald Schweitzer haderte vor allem mit der zweiten Halbzeit: „In der ersten Halbzeit haben wir gut gespielt, da war ich zufrieden. Nach der Pause haben wir dann nicht mehr ins Spiel gefunden“, so der SG-Coach.

Vor etwa 300 Zuschauern begann das Relegationsspiel optimal für die Gäste: Die erste Chance hatte Pascal Pärnt (5.), doch sein Schuss wurde eine Beute des Frankenauer Keepers. Kampfbetont ging es im Mittelfeld zu in den nächsten Minuten. In einer verteilten ersten Halbzeit hatte Frankenau aber die klareren Chancen.

Die umjubelte Frankenauer Führung fiel in Halbzeit zwei: Nach einem Angriff über die linke Seite vollendete Patrick Völker flach ins rechte Eck (56.). Die Gäste zeigten sich in der zweiten Halbzeit schwach in der Offensive. Anders die Gastgeber, die nun auf mehr drängten und auch Erfolg hatten: Mit einem Freistoß von der linken Seite erzielte Niklas Dettmar das 2:0 (73.). Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff.

SR.: Markus Isenberg (Winterberg). - Zu.: 300. Torfolge: 1:0 Patrick Völker (56.), 2:0 Niklas Dettmar (73.). (mp)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.