SG Rennertehausen/Battenfeld macht den Titel perfekt

Da ist das Ding: Nach dem Schlusspfiff feierten die Spieler der SG Rennertehausen/Battenfeld ausgelassen die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga A Frankenberg. Foto: Kaliske

Rennertehausen. Im zweiten Anlauf hat es die SG Rennertehausen/Battenfeld geschafft: Mit einem 4:0-Heimsieg über Wollmar/Frohnhausen machte die Elf den Titel in der Frankenberger Fußball-Kreisliga A perfekt.

Diesmal gab sich der neue Meister keine Blöße und feierte einen klaren Erfolg. Bei den Gastgebern waren im Gegensatz zur überraschenden Heimpleite am Sonntag gegen Ernsthausen/M. Wille und Biss erkennbar, die ersatzgeschwächten Gäste hatten dagegen nur eine Chance durch Rocco Liuzza (56.) - da stand es aber auch schon 3:0 für die Gastgeber. Die Tore für den neuen Meister schossen Julian Klein (8.), Marius Hirt (40.), Marius Hilbert (51., FE) und Nico Kis (66.).

Die Spieler feierten nach dem Schlusspfiff ausgelassen mit ihren rund 200 Fans. Und am Donnerstag soll die Fete weitergehen: In Willingen wollen die Spieler den Aufstieg in die Kreisoberliga feiern.

Die Aufstiegsgeschichte der SG Rennertehausen/Battenfeld lesen Sie in der gedruckten HNA-Ausgabe vom Samstag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.