Rosenthaler Altherren verteidigen Kreismeistertitel

Haben ihren Hallentitel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt: Die Altherren aus Rosenthal und Roda besiegten im Finale den FC ederbergland mit 1:0. Foto:  Wilfried Hartmann

Frankenberg. Jubel bei den Altherren des TSV Rosenthal: Sie sind nach 2017 erneut Hallenkreismeister des Fußballkreises Frankenberg geworden.

Im Finale am Samstag setzte sich das Team der Spielgemeinschaft aus Rosenthal und Roda knapp mit 1:0 gegen den FC Ederbergland durch. Schütze des entscheidenden Tores war Alexander Lerch in der siebten Minute.

Im Finale gegen den FCE zeigten Lerch, Ernst und Co. insgesamt eine taktisch starke Leistung und ließen gegen den Favoriten, der mit Torwart-Oldie Volker Brunner im Kasten angetreten war, kaum Chancen zu.

Im Spiel um Platz drei besiegte die SG Rennertehausen/Battenfeld die SG Oberes Edertal/Dodenau mit 3:0. Torschützen waren hier Andreas Schmalfuß mit zwei Treffern (2. und 8.) sowie Adrian Sellmann (6.).

In den Halbfinalspielen hatte der FC Ederbergland mit 4:1 über die SG Rennertehausen/Battenfeld triumphiert; und der TSV Rosenthal, gleichzeitig mit dem Kreisfußballausschuss Ausrichter der beliebten Frankenberger Hallentitelkämpfe, setzte sich mit 3:0 gegen die SG Oberes Edertal durch.

Nachdem der TSV Frankenau schon im Lauf der Woche abgesagt hatte, wurde das Turnierfeld durch eine kurzfristige Absage auch der SG Birkenbringhausen/Haine um ein weiteres Team dezimiert, sodass noch insgesamt elf Altherrenteams am Start waren.

Senioren gestartet

Bei der Hallenkreismeisterschaft der Senioren wurden am Samstag bereits zwei Gruppen ausgespielt: Als Sieger der Gruppe eins setzte sich der A-Liga-Spitzenreiter SG Oberes Edertal mit drei Siegen durch. Zweiter wurde Titelverteidiger TSV Gemünden, der im letzten Gruppenspiel gegen OE mit 3:4 verlor.

Gruppensieger in Gruppe 2 ist die SG Rennertehausen/Battenfeld mit neun Punkten, vor Gruppenligist TSV Röddenau, der zwei Siege einfuhr, aber gegen Re/Ba mit 0:1 verlor.

Am Sonntag ab 9.30 Uhr wird das Turnier fortgesetzt. (had/mp)

Mehr lesen Sie in der Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.