Handball-Bezirksoberliga, Männer: Twistetal empfängt Samstag TG Wehlheiden

„Schippe drauflegen“

Spitzenspiel steht an: Johannes Happe und die HSG Twistetal müssen sich gegen die TG Wehlheiden beweisen. Foto: Spitzkopf

Mühlhausen. Die Handballer der HSG Twistetal stehen vor zwei richtungsweisenden Spielen in Sachen Titelkampf der Bezirksoberliga – und das gegen ein und den selben Gegner. Am Samstag ab 17 Uhr erwartet die HSG die TG Wehlheiden, eine Woche später findet bereits das Rückspiel statt.

Auch Dirk Wetekam redet um die Bedeutung der beiden Duelle nicht herum. „Das Spiel wird sicher für beide Mannschaften einen vorentscheidenden Charakter haben“, sagt der Trainer der Twistetaler. Für Wehlheiden, die vergangenes Wochenende in Vellmar verloren haben, würde eine weitere Niederlage den Abschied von der Spitze bedeuten. Und so rechnet Wetekam mit einem Gegner, der sich mit allen Mitteln dagegen wehren wird. „Weshalb wir wohl eine sehr kräftige Schippe drauflegen müssen, wenn wir gegen Wehlheiden gewinnen wollen.“

Einen Vorteil für sein Team sieht der HSG-Trainer darin, zuerst vor heimischer Kulisse antreten zu können. Dabei hofft der Coach, dass der hohe Sieg über Baunatal seinem Team so viel Rückenwind beschert hat, dass es die dort gezeigte gute Leistung gegen Wehlheiden wiederholen kann. „Wir wollen natürlich alle vier Punkte aus beiden Spielen haben“, sagt der Coach.

Trotz der ungewohnten frühen Anwurfzeit hofft der HSG-Trainer wieder auf ein volles Haus in Mühlhausen, auch weil das Wochenende im heimischen Handball weitgehend spielfrei ist und viele Zuschauer aus anderen Vereinen erwartet werden. „Denen wir dann beweisen müssen, dass wir auch vor ganz großer Kulisse, einer gewissen Hektik und Unruhe souverän bestehen können.“ Mit welcher Mannschaft Wetekam in die Begegnung gehen wird, lässt der Coach noch offen. Da im Anschluss an die Partie die männliche A-Jugend spielt, ist der Einsatz der zuletzt aufgerückten Talente offen. Noch ein Spiel fehlen wird zudem der gesperrte Tim Oberlies. (wsx)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.