24. Mountbatten-Swim-Meeting und DMS-Masters in Battenberg: 

Schwimmbären und Frankenberger Aktive holen insgesamt 60 Goldmedaillen

+
Vier Goldmedaillen geholt: Felizia Wagner vom TSV Battenberg, hier unterwegs in ihrer Lieblingslage Brust 200 Meter.

Battenberg.  Der vergangene Sonntag stand im Battenberger Hallenbad im Zeichen des 24. Mountbatten-Swim-Meetings. Dabei zeigten die Battenberger und Frankenberger Schwimmer sehr gute Leistungen. Am Tag zuvor ging es um die Hessischen Masters-Titel. 

Mountbatten-Swim-Meeting:

Die Battenberger Schwimmbären nutzten ihren Heimvorteil und sammelten 30 x Gold, 18 x Silber und 14 x Bronze ein. Zudem erzielten sie 49 persönliche Bestzeiten, 8 Saisonrekorde und 7 Saisonbestzeiten.

Am Ende war der Wettkampftag ein voller Erfolg. Mancher Bahnrekord wurde geknackt und es wurden der/die punktbeste Schwimmer/in sowie der SV Marburg als punktbeste Mannschaft ausgezeichnet.

In Battenberg starteten auch 19 Aktive des Frankenberger Schwimmvereins (FSV). Dank starkem Teamgefühl und zahlreichen Trainingsstunden in den Herbstferien wurden bei 62 Einzel- und vier Staffelstarts hervorragende 51 Medaillen (30/11/10) für Frankenberg gewonnen. Die überaus positive Bilanz rundeten 40 Bestzeiten und ein Vereinsrekord ab. Zwölf Vereine hatten 151 Aktive zu 761 Starts gemeldet. In der Teamwertung wurden die Illerstädter guter Vierter.

Hessische DMS-Masters

Am vergangenen Samstag wurden die 24. Hessischen Mannschaftsmeisterschaften Schwimmen der Masters „DMS Masters“ im Battenberger Hallenbad ausgetragen. Zwölf Mannschaften in gemischten Altersklassen zeigten ihr Können in 24 Wettkämpfen. Bis zur Mittagspause hatte der SCW Eschborn mit seiner ersten Mannschaft die Nase vorn, vor SV Gelnhausen und DSW 1912 Darmstadt. Bis zum Ende änderte sich an der Platzverteilung nichts mehr, denn Eschborn siegte souverän mit 20 211 Punkten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.