Nach der 2:3-Heimniederlage gegen SV Emsdorf: 

Die SG Bunstruth/Haina hat‘s erwischt - Abstieg besiegelt

+
Der Bunstruther Torjäger traf zwei Mal, aber es hat nicht zum Sieg gereicht: Andrei Vasile Moldovan (vorn). 

Haina. Die SG Haina/Bunstruth wird, wie der TSV Gemünden, in der nächsten Saison in der Kreisliga A Frankenberg antreten. Nach der 2:3 (1:1)-Niederlage gegen SV Emsdorf ist der Abstieg auch rechnerisch nicht mehr zu verhindern.

„Heute haben die Jungs ein gutes Spiel abgeliefert und hätten einen Punkt verdient gehabt. Den Klassenerhalt haben wir nicht heute verspielt“, wusste SG-Pressesprecher Friedhelm Gaul, dass zu viele Spiele zu Beginn der Hinrunde verloren wurden.

Auch gegen das Spitzenteam Emsdorf deutete sich am Pfingstsonntag schnell eine Niederlage an: Früh erzielte Friedrich Girin aus rund 10 Metern freistehend das 0:1 für den Rangzweiten (9.). Doch die Schmermund-Elf kämpfte sich zurück und kam verdienter Maßen noch vor dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich: Nach einem Pass aus dem Mittelfeld heraus ließ Torjäger Andrei Moldovan einen Bewacher stehen und schob zum Ausgleich ein (33.).

Nach dem Pausentee hatte die Heimelf sogar durch Moldovan und Marian Hörter die Chancen auf den Führungstreffer, doch in der Minute 74 folgte der erneute Rückschlag: Nach einer Ecke war die SG-Hintermannschaft nicht gut sortiert, sodass Nico Fehrentz per Kopf das 2:1 erzielte.

Viele der rund 70 Zuschauer dachten nun, dass die Gäste, die sich für die Aufstiegsrunde zur Gruppenliga qualifiziert haben, das Ergebnis in die Höhe schrauben. Doch die Elf um Torjäger Moldovan bewies das Gegenteil und zeigte Charakter. Kämpferisch und läuferisch präsentierten sich die Hausherren auf der Höhe und kamen abermals durch Moldovan zum späten 2:2-Ausgleich (86.), doch zwei Minuten vor Schlusspfiff folgte der finale Knockout: Diallo brachte Gästeakteur Fehrentz im Strafraum zu Fall, doch mit dem fälligen Elfmetern scheiterte René Schmidt zunächst an Jonas Böhl. Den abgeprallten Ball verwertete Schmidt dann aber zum 2:3-Endstand.

Von Saskia Mann 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.