Sparkassencup: MT Melsungen und Eisenach am Start

Haben Spaß und freuen sich auf den Cup: (von links) Michael Bott, Heide Aust, Thorsten Spohr und Thomas Giesler. Foto:  Dreier

Korbach. Die MT Melsungen und Bundesliga-Aufsteiger ThSV Eisenach sind die Zugpferde des Sparkassen-Handballcups 2015.

Vom Mittwoch, 29. Juli, bis zum Sonntag, 2. August, wenn das Finale in der Göbels-Hotel-Arena in Rotenburg gespielt wird, bewerben sich zwölf Mannschaften um den Turniersieg und die 3000 Euro Prämie für den Sieger.

Beide Halbfinals werden am 1. August in der Stadtsporthalle Melsungen ausgetragen. Gespielt wird zuvor an den drei Orten Gensungen, Eisenach und Korbach. Das gaben die Veranstalter im Sparkassen-Hochhaus in Korbach bekannt.

Die MT Melsungen startet am 29. Juli in Gensungen gegen Zweitligist Tusem Essen. Weitere Gegner in dieser Gruppe 1 sind Bundesligist TBV Lemgo und die ägyptische Nationalmannschaft.

In Eisenach in der Gruppe 2 treffen die Lokalrivalen Eisenach und Zweitligist EHV Aue aufeinander. Der russische Vertreter Cheljabinsk und der ambitionierte Zweitligist HSC Coburg sind die weiteren Kontrahenten.

In Korbach spielen zwei Bundesligisten auf: TuS N.-Lübbecke und TSV Hannover-Burgdorf sowie die Zweitligisten ASV Hamm und TV Emsdetten.

„Handball hat hier seinen Stellenwert. Da passt der Sparkassencup perfekt dazu“, sagte Michael Bott, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Waldeck-Frankenberg bei der Präsentation in seinen Räumen. Er verwies auf die Hochburg mit Melsungen in der Bundesliga und den Wildunger Vipers bei den Frauen. Bott hatte im Sparkassen-Hochhaus die Vertreter der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen, seiner Institute sowie von MT Melsungen und ThSV Eisenach begrüßt. Organisiert wird das Turnier von Heide Aust vom Speed Marketing (Neuenstein) und Thomas Giesler (Sportagentur Rotenburg). „Ohne solche Partner ist ein Turnier dieser Größenordnung hier nicht durchführbar“, betonte Heide Aust.

Vorverkaufstellen sind in Kassel Reisebüro Stöter, Poststraße 1; in Rotenburg Göbel‘s Hotel Rodenberg, Heinz-MeiseStr. 98; in Korbach Sparkasse Waldeck-Frankenberg, Nordwall, Strother Straße und Bahnhofsstraße, Intersport Kettschau, Arolser Landstr. 36a und Buchhandel Schreiber, Prof.-Bier-Str. 3; in Felsberg Stadtsparkasse Felsberg, Steinweg 4; in Melsungen Geschäftsstelle der MT Melsungen, Mühlenstraße 14; in Eisenach, Geschäftsstelle des ThSV Eisenach im Sportpark 1.

Ab 1. Juli sind Karten auch im Internet buchbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.