1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Waldeck-Frankenberg

TSV Gemünden feiert Meisterschaft und steigt in die Kreisoberliga auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ausgelassene Freude: Nach dem Abpfiff stürmt die Gemündener Bank das Spielfeld. Rechts jubelt Trainer Karsten Kuhl.
Ausgelassene Freude: Nach dem Abpfiff stürmt die Gemündener Bank das Spielfeld. Rechts jubelt Trainer Karsten Kuhl. © Wilfried Hartmann

Der TSV Gemünden/Wohra ist am Ziel seiner Wünsche angekommen: Die Kuhl-Elf ist A-Ligameister und steigt in die Kreisoberliga auf.

Gemünden/Rosenthal - Mit einem verdienten 2:1 (1:0)-Erfolg gegen den Tabellendritten SG Nordkreis machte die Elf von Trainer Karsten Kuhl am Samstagnachmittag den entscheidenden und letzten Schritt zur Meisterschaft in der Frankenberger Fußball-Kreisliga A und dem damit verbundenen Aufstieg in die Kreisoberliga Nord.

Während rund 400 Zuschauer den Gemündener Triumph an der Auestraße verfolgten und die Spieler, Vereinsverantwortliche und Anhänger danach den Erfolg stürmisch und ausgelassen feierten, setzte sich im Fernduell des packenden Titelkampfes der Saison 2021/22 in Rosenthal im dortigen Aueweg auch der TSV Laisa mit 3:1 gegen den Gastgeber durch. Beide Tópteams beendeten die Runde also mit 70 Punkten, doch aufgrund des direkten Vergleichs zugunsten der Wohrastädter gehen Meisterschaft und Aufstieg vollkommen verdient an Gemünden.

Die Kuhl-Elf hat dabei eine beeindruckende Serie hingelegt: Keines der 28 Saisonspiele wurde verloren. 21 Siege und sieben Unentschieden stehen zu Buche. In der blitzenden Heimbilanz war es der 13. Sieg - einmal spielte Gemünden zuhause Unentschieden.

Im letzten Spiel der Saison verfolgte Gemündens verletzter Kapitän Stephan Weller das Geschehen von der Bank aus. Das frühe 1:0 durch Jannik Günther in der 18. Spielminute sorgte für Selbstvertrauen in der spannenden Begegnung. Das 2:0 durch Kevin Schmidt in der 70. Spielminute erlöste dann den Gemündener Anhang. Der 1:2-Anschlusstreffer für Nordkreis durch Leon Seipp in der Nachspielzeit kam zu spät.

Mehr lesen Sie in der Printausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine am Montag. (Hans Dreier/Wilfried Hartmann)

Gemündens Anhänger auf blau-roter Wolke sieben: weibliche Fans mit Bengalos.
Gemündens Anhänger auf blau-roter Wolke sieben: weibliche Fans mit Bengalos. © Wilfried Hartmann

Auch interessant

Kommentare